Urlaub: Wo Sie billig tanken können

+
Billiger Sprit im Ausland: Über 25 Cent pro Liter Super sparen.

Auf dem Weg in den Urlaub können Autofahrer durch geschicktes Tanken viel Geld sparen. In vielen europäischen Urlaubsländern sind die Spritpreise deutlich niedriger als in Deutschland.

20 Cent pro Liter Super spart der Autofahrer in Österreich. Bei 50 Litern macht das 10 Euro. 

Nach dem ADAC Preisvergleich sind Super und Diesel im Süden und Osten vergleichsweise billig. In Italien und im Westen ist der Spritpreis meist viel höher oder auf dem Niveau von Deutschland.

In Kroatien beispielsweise kann Superbenzin für 1,16 Euro pro Liter über 25 Cent günstiger als in Deutschland gezapft werden, Dänemark hingegen verlangt mit 1,34 Euro für den Liter Diesel über zehn Cent mehr.

Im Urlaubsland lockt billiger Sprit

Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa
Im Urlaubsland lockt billiger Sprit
Im Urlaub klug und günstig tanken: Spritpreise im Ausland © dpa

Doch Italienreisende können ihre Urlaubskasse schonen, wenn sie ihre Tanks nochmal in Österreich auffüllen. Dort kostet ein Liter Super 1,23 Euro, Diesel 1,14 Euro, wohingegen man im Land des Dolce Vita teilweise deutlich mehr als in der Heimat berappen muss (Super 1,39 Euro, Diesel 1,32 Euro). Wer dagegen Spanien ansteuert, sollte sprittechnisch einen langen Atem haben, denn dort wird der Urlauber mit günstigen Tarifen sowohl für Superbenzin (1,18 Euro) als auch Diesel (1,10 Euro) belohnt.

Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele 

Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele
Top 10 - Die beliebtesten Autoreiseziele © dpa

ap/ADAC

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.