Reisen für Hundeliebhaber

Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele

+
Urlaub mit Hund: Wo ist er am schönsten?

Urlaub in Deutschland ist bei vielen Deutschen beliebt. Gerade Hundebesitzer machen gerne Urlaub hierzulande. Doch wo geht das am besten und was ist zu beachten?

Hunde sind in Deutschland als Haustier sehr beliebt: Im Jahr 2016 gab es laut dem Statistik-Portal Statista rund 1,18 Millionen Haustierbesitzer in Deutschland, die zwei Hunde als Haustiere hatten. Insgesamt gab es im Jahr 2017 rund 11,58 Millionen Personen in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre, die in einem Haushalt mit Hund lebten.

Da darf der Hund zur schönsten Zeit des Jahres natürlich nicht fehlen: Im Urlaub. Viele Deutsche richten ihre Reisezeit daher so ein, dass auch ihr geliebter Vierbeiner mitkommen kann. Nicht selten fällt die Wahl auf Urlaub in Deutschland. Nicht zuletzt ist Deutschland auch das beliebteste Ferienland der Deutschen.

Worauf muss ich bei der Vorbereitung auf den Urlaub mit Hund in Deutschland achten?

Der Urlaub mit Hund in Deutschland hat den Vorteil, dass die Anreise nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt und zudem an vielen Stränden und in Hotels Hunde erlaubt sind. Wichtig ist, dass Sie sich darüber vorher genau informieren, ob der Hund an dem von Ihnen ausgewählten Reiseziel auch überall dabei sein darf.

Überlegen Sie sich im nächsten Schritt, wie Sie an das Urlaubsziel Ihrer Wahl am besten kommen, ohne dass es für Ihren Hund zu einer großen Belastung wird. Lohnt es sich, mit dem Hund zu fliegen? Oder schaffen Sie gemeinsam auch eine Autofahrt, ohne dass es für alle Beteiligten zu anstrengend wird?

Zudem sollten Sie Ihren Hund geimpft und eine Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen haben. Ihr Hund sollte gechipt sein und gegebenenfalls vor der Reise von einem Tierarzt durchgecheckt werden.

Urlaub mit Hund: Anreise mit Auto, Flugzeug oder Zug

Das Reiseziel wurde gewählt und auf Hundefreundlichkeit geprüft, der Hund wurde entsprechend auf die Reise vorbereitet. Nun geht es an die Beantwortung der Frage: Wie kommen Sie und Ihr Vierbeiner zu der gewünschten Destination?

Tipp von der Expertin:

Laut  Ulrike Falbesaner sollten Sie für die Zugfahrt eine Zeit wählen, in der nicht allzu viel los ist. So könne man den Hund am besten an das Zugfahren gewöhnen.

Mit dem Auto in den Urlaub: Ist Ihr Hund bereits an das Auto gewöhnt, kann diese Form des Transports am einfachsten für Sie und Ihren Vierbeiner sein. Oft schlafen Hunde dann die gesamte Fahrt über und es ist kein Problem, kurz an einer Raststätte rauszufahren, mit dem Hund ein paar Schritte zu gehen und ihm frisches Wasser zu trinken zu geben. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie entsprechend ausgestattet sind: Auch Ihr Hund muss während der Autofahrt mit einem dafür vorgesehenen Geschirr angeschnallt werden.

Mit dem Flugzeug in den Urlaub:Wer seinen Hund auf Reisen mit dem Flugzeug dabei haben will, sollte sich zunächst über einige Dinge informieren. Darf der Hund mit in die Kabine oder muss er in den Frachtraum? Wie groß darf die Transportbox sein? Was kostet ein Flug-Ticket für den Hund? Und was ist sonst noch beim Fliegen mit Hund zu beachten? Ihr Hund sollte vor dem Abflug ausgiebig spazieren gegangen sein. Zudem sollten Sie darauf achten, dass er genug zu trinken hat. Durch die Aufregung fangen Hunde oft stark zu hecheln an, was das Maul austrocknen kann.

Mit dem Zug in den Urlaub:Sie möchten Ihren Hund mit auf die Zugreise nehmen? Beachten Sie, dass Zugfahren für die Vierbeiner meist Stress bedeutet. Sie werden unruhig und ängstigen manchmal auch andere Fahrgäste. Doch mit ein bisschen Geduld kann der Hund lernen, mit der Situation umzugehen. So können Besitzer ihren Hund auf das Gedränge im Zug vorbereiten. "In jedem Fall sollte der Hund Grundlagen wie Sitz und Platz beherrschen - denn sonst fühlen sich andere Fahrgäste im Zug schnell gestört, wenn der Hund ständig aufgeregt zwischen den Beinen umherläuft", so Ulrike Falbesaner, Fachtierärztin für Verhaltenskunde aus dem bayerischen Maisach.

Lesen Sie hier: Urlaub mit Hund in Italien - was muss ich dabei bedenken?

Die beliebtesten Reiseziele für den Urlaub mit Hund in Deutschland

Sie suchen noch Inspiration für Ihren Urlaub mit Ihrem Vierbeiner? Diese Auswahl könnte Ihnen dabei behilflich sein:

Urlaub mit Hund in Bayern:

Ob im Allgäu oder im Bayerischen Wald - Bayern bietet viel Natur, in der Ihr Vierbeiner herumtoben kann, während Sie auf eine idyllische Wanderung gehen, vorbei an Flüssen und kristallklaren Seen. Danach bieten zahlreiche Wirtshäuser die Möglichkeit, auf eine bayerische Brotzeit einzukehren. Auch in den typische bayerischen Biergarten sind Hunde willkommen.

Urlaub mit Hund in Deutschen Mittelgebirgen:

Auch der Harz bietet Hunde-Liebhabern entspannte Destinationen mit kleinen, romantischen Städtchen, Bächen und Wäldern. Ebenso warten auf Sie und Ihren Vierbeiner in der Mecklenburger Seenplatte ausgiebige Spaziergänge.

Die beliebtesten Hundestrände in Deutschland

Auch Urlaub an der Nordsee- wie an der Ostseeküste ist beliebt, nicht zuletzt bei Hundehaltern. Denn es gibt zahlreiche Strände, auf denen Hunde erlaubt sind. Einem Strandurlaub mit Hund in Deutschland steht also nichts mehr im Wege.

Hundestrände an der Nordseeküste:

Die Nordseeküste sowie die Nordseeinseln bieten viele Möglichkeiten, mit Hunden einen entspannten Strandurlaub zu verbringen. Oft sind Hund an Stränden verboten, umso schöner ist es, dass es an der Nordsee zahlreiche Strände gibt, an denen Hunde ausdrücklich erwünscht sind:

  • Dornum-Neßmersiel
  • Spiekeroog
  • "Hundeinsel" Juist
  • Büsum
  • Norden-Norddeich
  • Noordwijk
  • Föhr
  • Borkum
  • Texel

Hundestrände an der Ostseeküste:

Insel und Seebäder der Ostseeküste begeistern jedes Jahr viele Tausend Urlauber. Ob Rügen, Usedom oder Fehmarn: Ferienhäuser an der Ostsee bieten eine schöne Möglichkeit, mit dem Hund einen Urlaub am Strand zu verbringen.

Strände an der Ostsee, an denen Hunde erlaubt sind, sind etwa:

  • Travemünde
  • Ostseebad Kühlungsborn
  • Seebad Ahlbeck, Insel Usedom
  • Ostseebad Grömitz
  • Ostseebad Göhren, Insel Rügen
  • Ostseeheilbad Dahme

Bei Urlaub mit diesen Hunden lieber nochmal informieren

In Deutschland werden je nach Bundesland bestimmte Sicherheitskategorien geführt, nach denen gefährliche und weniger gefährliche Hunde eingeteilt werden. Wenn Sie also mit dem Hund in ein anderes Bundesland reisen möchten, sollten Sie sich vorher informieren, welche Vorschriften dort gelten.

In den Bundesländern Deutschlands werden so genannte Rasselisten geführt. Sie teilen die Risiko-Hunderassen in verschiedene Kategorien ein

  • Die Kategorie 1 bedeutet, dass der Hund als gefährlich eingestuft wird.
  • Kategorie 2 bedeutet, dass die Hunderasse in einer Liste von gefährlichen Hunden geführt wird, die Gefährlichkeit der Rasse wird vermutet, kann aber widerlegt werden.
  • Das X heißt, dass die Rasse als gefährlich aufgeführt wird, dieses Bundesland aber nicht zwischen Kategorie 1 und Kategorie 2 unterscheidet.
  • Keine Angabe bedeutet, dass der Hund in dem jeweiligen Land als nicht gefährlich gilt. 

BW

BY

BE

BB

HB

HH

HE

MV

NI

NW

RP

SL

SN

ST

SH

TH

American Bulldog

2

2

2

(American) Pit Bull Terrier

2

1

X

1

X

1

X

 X

 

 2

 X

 X

 X

X

1

American Staffordshire Terrier

2

1

X

1

X

1

X

X

1

X

X

X

X

1

Bandog

1

Bullmastiff

2

X

2

2

2

Bullterrier

2

2

X

1

X

1

X

X

1

 

X

X

1

Cane Corso/Cane Corso Italiano

 2

2

Dobermann

 

2

Dogo Argentino

2

2

X

2

2

X

2

Dogue de Bordeaux

2

2

2

2

Fila Brasileiro

2

2

X

2

2

X

2

Kangal

2

X

Kaukasischer Owtscharka

2

X

Mastiff

2

2

X

2

2

2

Mastín Español

2

2

X

2

2

2

Mastino Napoletano

2

2

X

2

2

2

Rottweiler

2

2

2

X

2

Staffordshire Bullterrier

2

1

1

X

1

X

X

1

X

X

X

1

Tosa Inu

2

1

X

1

2

2

Länderkürzel: BW : Baden-Württemberg, BY : Bayern, BE : Berlin, BB : Brandenburg, HB : Bremen, HE : Hessen, HH : Hamburg, MV: Mecklenburg-Vorpommern, NI: Niedersachsen, NW: Nordrhein-Westfalen, RP: Rheinland-Pfalz, SL: Saarland, SN: Sachsen, ST: Sachsen-Anhalt, SH: Schleswig-Holstein, TH: Thüringen; Quelle: Wikipedia

Packliste: Was muss ich für einen Urlaub mit Hund einpacken?

Planen Sie Ihren Urlaub mit Hund - mit der praktischen Packliste:

  • Halsband mit Adressschild
  • Leine und Maulkorb
  • ggf. Geschirr und Gurt zum Anschnallen im Auto
  • Knochen und Futter
  • Trink- und Futternapf
  • Decke und Spielzeug
  • Transportbox
  • Körbchen
  • EU-Heimtierausweis
  • Versicherungsnummer
  • ggf. Medikamente zur Beruhigung
  • Plastiktüten für Hundekot

Auch interessant: Mit dem Hund auf Kreuzfahrt - was muss ich beachten? Und: Mit dem Hund in den Türkei-Urlaub - so gelingt der Urlaub reibungslos.

sca

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Gili Trawangan Beach
Gili Trawangan Beach © pixabay
Muri Beach
Muri Beach © pixabay
Patong Beach
Patong Beach © pixabay
Orewa
Orewa © pixabay
Platz 94: Parlee Beach
Parlee Beach © pixabay
West Bay Beach
West Bay Beach © pixabay
White Beach
White Beach © pixabay
Platz 90: Sunny Beach
Platz 90: Sunny Beach © pixabay
Mandalay Beach
Mandalay Beach © pixabay
Negombo
Negombo © pixabay
Grand Anse Beach
Grand Anse Beach © pixabay
Elbow Beach
Elbow Beach © pixabay
Nungwi Beach
Nungwi Beach © pixabay
Praia dona Ana
Praia dona Ana © pixabay
Anse Source d’Argent
Anse Source d’Argent © pixa bay
Poel
Poel © pixabay
Hendry’s Beach
Hendry’s Beach © pixabay
Smathers Beach
Smathers Beach © pixabay
Playa del Amor
Playa del Amor © pixabay
Elafonisi Beach
Elafonisi Beach © pixabay
Red Frog Beach
Red Frog Beach © pixabay
Jericoacoara Beach
Jericoacoara Beach © pixabay
Praia do Camilo
Praia do Camilo © pixabay
Praia do Camilo
Praia do Camilo © pixabay
Paloma Plage
Paloma Plage © pixabay
Bansin
Bansin © pixabay
Ölüdeniz Beach
Ölüdeniz Beach © pixabay
Weststrand
Weststrand © pixabay
Valle Gran Rey
Valle Gran Rey © pixabay
Daytona Beach
Daytona Beach © pixabay
Agonda Beach
Agonda Beach © pixabay
Baltrum
Baltrum © pixabay
Praia de Marinha
Praia de Marinha © pixabay
Varkala Beach
Varkala Beach © pixabay
Yasawa Island
Yasawa Island © pixabay
Phra Nang Beach
Phra Nang Beach © pixabay
Kata Noi Beach
Kata Noi Beach © pixabay
Hörnumer Nehrung
Hörnumer Nehrung © pixabay
Playa Maderas
Playa Maderas © pixabay
Klein Curacao Beach
Klein Curacao Beach © pixabay
Ponta da Piedade
Ponta da Piedade © pixabay
Platz 52: Playa Jaco
Platz 52: Playa Jaco © pixabay
Spiekeroog
Spiekeroog © pixabay
Super Paradise Beach
Super Paradise Beach © pixabay
Ile Aux Cerfs
Ile Aux Cerfs © pixabay
Los Roques
Los Roques © pixabay
Mindil Beach
Mindil Beach © pixabay
Boracay Beach
Boracay Beach © pixabay
Bondi Beach
Bondi Beach © pixabay
Tamarindo Beach
Tamarindo Beach © pixabay
Nacpan Beach
Nacpan Beach © pixabay
Playa Delfines
Playa Delfines © pixabay
Trunk Bay
Trunk Bay © pixab ay
Palolem Beach
Palolem Beach © pixabay
Benagil
Benagil © pixabay
Isola dei Conigli
Isola dei Conigli © pixabay
Nai Harn Beach
Nai Harn Beach © pixabay
Wangerooge
Wangerooge © pixabay
Costa Caletta
Costa Caletta © pixabay
El Golfo
El Golfo © pixabay
Piha
Piha © pixabay
Uluwatu Beach
Uluwatu Beach © pixabay
Hiddensee
Hiddensee © pixabay
Haeundae Beach
Haeundae Beach © pixabay
Navagio Beach
Navagio Beach © pixabay
Otres Beach
Otres Beach © pixabay
Varadero Beach
Varadero Beach © pixabay
Bahia Inglesa
Bahia Inglesa © pixabay
Juist
Juist © pixabay
Kleopatra Beach
Kleopatra Beach © pixabay
Eagle Beach
Eagle Beach © pixabay
Naples Beach
Naples Beach © pixabay
Vung Tau Beach
Vung Tau Beach © pixabay
Grace Bay
Grace Bay © pixabay
Alona Beach
Alona Beach © pixabay
Nusa Dua Beach
Nusa Dua Beach © pixabay
Praia do Espelho
Praia do Espelho © pixabay
Tulum Beach
Tulum Beach © pixabay
Timmendorfer Strand
Timmendorfer Strand © pixabay
Cottesloe Beach
Cottesloe Beach © pixabay
Pipa Beach
Pipa Beach © pixabay
Rarotonga Beach
Rarotonga Beach © pixabay
Kailua
Kailua © pixabay
Coronado Beach
Coronado Beach © pixabay
Norderney Strand
Norderney Strand © pixabay
Whitehaven Beach
Whitehaven Beach © pixabay
Railay Beach
Railay Beach © pixabay
Platz 6: Nissi Beach
Platz 6: Nissi Beach © pixabay
Copacabana Beach
Copacabana Beach © pixabay
Santa Monica State Beach
Santa Monica State Beach © pixabay
Manly Beach
Manly Beach © pixabay
Maya Bay
Maya Bay © pixabay
Waikiki Beach
Waikiki Beach © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.