Schweiz-Urlaub

Im Schatten des Matterhorns liegt ein ganz besonderes Bergdorf

Zermatt in der Schweiz ist ein ganz besonderes Bergdorf am Matterhorn.
+
Zermatt in der Schweiz ist ein ganz besonderes Bergdorf am Matterhorn.

Der Blick geht immer wieder in Richtung Himmel. Da irgendwo in den Wolken muss es sein: das Matterhorn. Der Berg in der Schweiz versteckt sich, wie eine Diva, die die Aufmerksamkeit gewohnt ist und sich ein bisschen ziert.

Zermatt - Besonders ist das Bergdorf Zermatt wegen seiner exponierten Lage am Matterhorn. Viele Bergsteiger kommen jedes Jahr hierher, um den 4478 Meter hohen Berg zu erklimmen, eines der Wahrzeichen der Schweiz.
Reisejournalistin Daniela Petersen hat für fuldaerzeitung.de* ihre Eindrücke von der Gegend rund um Zermatt in einem Video zusammengefasst.

Ungefährlich ist die Matterhorn-Tour allerdings nicht. Ganz im Gegenteil. Seit der Erstbesteigung 1865 starben am Matterhorn mehr als 550 Menschen. Die Faszination für das Matterhorn ist trotzdem verständlich. Es ist der Inbegriff eines Berges, der Gipfel wie gemalt – wenn er sich denn zeigt und nicht in den Wolken versteckt. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.