Raketentest in Nordkorea verändert Flugrouten

+
Veränderte Flugrouten wegen nordkoreanischem Raketentest

Berlin - Wegen des geplanten nordkoreanischen Raketentests haben mehrere asiatische Fluggesellschaften in dieser Woche ihre Flugrouten geändert.

Philippine Airlines teilte auf seiner Homepage mit, dass vom 12. bis 16. April täglich zwölf Flüge unter anderem nach Japan und in die USA auf veränderten Strecken fliegen. Bei Japan Airlines seien vier Flüge betroffen, hier verlängere sich die Flugzeit um bis zu 20 Minuten, heißt es auf der Homepage des Unternehmens. All Nippon Airways (ANA) will fünf Flugstrecken anpassen.

dpa

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.