Vorsicht: In diesen Ländern lauern Zecken!

+
Im Frühling wächst wieder die Gefahr durch Zecken.

Sie lauern auf Grashalmen, an Stauden oder Sträuchern: Zecken! Die kleinen Blutsauger können gefährliche Krankheiten übertragen. Auch Urlauber sollten darauf achten.  

Lesen Sie mehr:

Zecken: Die häufigsten Zecken-Mythen

Im Frühling wächst wieder die Gefahr durch Zecken: Die Tiere können in bestimmten Gegenden eine Hirnhautentzündung auslösen. Das dafür verantwortliche FSME-Virus ist in Deutschland vor allem in Bayern und Baden-Württemberg sowie in Teilen von Hessen, Thüringen und Rheinland-Pfalz verbreitet. Darauf weist das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf hin.

Die häufigsten Mythen über Zecken

Fotostrecke

Urlauber im europäischen Ausland sollten vor allem in Österreich, Skandinavien, Osteuropa und in der Schweiz auf einen wirksamen Schutz achten. Dort tragen den Medizinern zufolge rund fünf Prozent der Zecken das Virus in sich. Lange Kleidung und Zeckenschutzmittel können einen Biss verhindern.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.