Wangerländer Herbst

Wenn sich der Sommer dem Ende entgegen neigt und die Tage wieder kürzer und dunkler werden, ist das im Wangerland noch lange kein Grund, ruhiger zu werden. Denn mit dem Wangerländer Herbst werden Gästen und Einheimischen auch dann noch Veranstaltungshighlights geboten.

Mit zahlreichen Aktionen soll wieder viel Licht in die dunkler werdenden Tage gebracht werden. Den Auftakt macht in diesem Jahr der Bauernmarkt in Schillig. Am Wochenende vom 26. bis 27. September bieten Landwirte auf der Strandwiese regionale Produkte an. Nach einem Bummel entlang der Stände sind es nur wenige Schritte bis zur Wasserkante.

Gleich zwei Erntedankfeste werden am 4. Oktober gefeiert. Einmal das Erntedankfest in Hooksiel mit Aufstellen der Erntekrone am Alten Hafen und zum anderen das Erntedankfest in Horumersiel mit einem Festumzug. Vom 16. bis zum 18. Oktober lädt Horumersiel zur Herbst-Mini-Fete ein. Eine ökumenische Lichterandacht wird am 21. Oktober in der St. Marien Kirche in Schillig gefeiert.

Als Höhepunkte in einer ganzen Reihe von Festivitäten im Oktober ragen auch in diesem Jahr wieder die Lichterfeste in Horumersiel und Hooksiel heraus. Im historischen Hafen von Hooksiel erwartet den Besuchern am 10. Oktober ein Herbstleuchten mit Bühnenprogramm, Feuershow, Rundfahrten mit einer historischen Kutsche u.v.m. Mit dem „Kolkleuchten“ zieht Horumersiel am 24. Oktober nach. Das „Kolkleuchten“ fasziniert Groß und Klein, denn hunderte von Lichtern in selbst gebastelten Papier-Seerosen treiben ab den frühen Abendstunden auf dem „Kolk“ und verzaubern den Badeort.

Weitere Informationen auf www.wangerland.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.