Sicherheit an Bord

Warum sind Flugzeugfenster eigentlich immer oval - nie eckig?

+
Flugzeugfenster haben aus einem bestimmten, sehr wichtigen Grund niemals Ecken.

Flugzeugfenster haben immer dieselbe Form: Sie sind oval. Wer nun glaubt, die Form der Fenster sei egal, der irrt gewaltig. Sie ist wichtig für die Sicherheit.

Bewusst haben es wahrscheinlich die wenigsten wahrgenommen: Fenster in Flugzeugen sind niemals eckig. Und das hat einen guten Grund.

Eckige Fenster in Flugzeugen großes Sicherheitsrisiko

Zu Beginn der Luftfahrt waren Fenster in Fliegern tatsächlich quadratisch. Doch das stellte sich als großer Fehler heraus. Denn diese Konstruktion sorgte für schwere Unfälle, als Flugzeuge begannen, höher zu fliegen. In den 1950er Jahren konnten Flugzeuge dem hohen Druck nicht mehr standhalten und zerbarsten hoch über den Wolken förmlich in ihre Einzelteile.

Auch interessant: Darum haben Flugzeugfenster immer ein Loch.

Die Ursache: In eckigen Fenstern bilden sich durch den hohen Luftdruck Haarrisse in den Kanten der Fenster. Diese führten schließlich dazu, dass die ganze Maschine in viele Teile zerfiel - und abstürzte. Denn bei eckigen Fenstern kann sich der Druck nicht so gut verteilen, wie es bei runden Fenstern der Fall ist. 

Erfahren Sie hier alles rund um Flugzeuge, Buchungen und Flughäfen.

sca

13 Dinge, die Sie auf Reisen mit dem Flugzeug beachten sollten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.