Wetteralarm im Harz: Nationalpark sperrt Loipen

+
Skifahrer steht auf dem Brockengipfel im Harz. Im Hintergrund ist die Wurmbergschanze bei Braunlage (Niedersachsen) zu sehen, die aus den Wolken ragt.

Oderhaus -  Zu viel Schnee: Wegen der großen Schneelast auf den Bäumen hat der Nationalpark Harz am Mittwoch alle Langlauf-Loipen im niedersächsischen Teil des Mittelgebirges gesperrt.

Im Harz liegt inzwischen soviel Schnee, dass es für Wintersportler gefährlich werden kann.

Durch neue Schneefälle laste inzwischen so viel Gewicht auf den Baumkronen, dass eine Gefährdung der Skitouristen durch herabstürzende Äste nicht mehr ausgeschlossen sei, sagte ein Sprecher. Bereits am Montag hatten auch die niedersächsischen Landesforsten dringend vor dem Betreten der Wälder gewarnt.

Infos im Internet: www.nationalpark-harz.de

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.