Winter ade - "Rad total im" Donautal

+
70 Kilometer Straße für den Autoverkehr gesperrt sind am 18. April in Niederbayern und in Oberösterreich gesperrt.

Im Raum Passau wollen an diesem Sonntag (18. April) tausende Radfans den langen Winter endgültig verabschieden und die Freiluftsaison eröffnen.

Für das grenzüberschreitende Zweiradfest “Rad total“ werden dann in Niederbayern und in Oberösterreich wieder etwa 70 Kilometer Straße für den Autoverkehr gesperrt. Neun Stunden lang werden die Asphaltpisten im Donautal nur für Radler befahrbar sein, teilte das Passauer Landratsamt mit.

In der Vergangenheit waren bis zu 25 000 Fahrradfahrer zu dem Spektakel gekommen. In zehn Orten Bayerns und Österreichs wird ein großes Programm von der Hüpfburg für die Kleinen über Bootsrundfahrten für die ganze Familie bis zu zünftigen Frühschoppen-Konzerten organisiert. Mit “Rad total“ wird jedes Jahr die Saison auf dem Radweg Regensburg-Wien eröffnet. Die Route entlang der Donau zählt zu den meistbefahrenen Radstrecken Europas.

INFOS IM INTERNET: www.radtotal.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.