Winterwandern in Willingen und Karneval in New Orleans

+
Warm eingepackt, macht es großen Spaß durch den winterlichen Harz zu laufen. Foto: Swen Pförtner

Wer den kalten Winter liebt, sollte sich auf eine Wanderung in Willingen einlassen. Oder man fährt in den Harz. Deutlich turbulenter geht es beim Karneval in New Orleans zu.

Winterwandertag in Willingen

In sauerländischen Willingen veranstaltet der Deutsche Wanderverband vom 20. bis 24. Januar den zweiten Winterwandertag. Es gibt geführte Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, Fackel- und Gesundheitswanderung. Am Samstag, den 23. Januar, ist ein Familienaktionstag. Startpunkt der Wanderungen ist das Besucherzentrum in Willingen. Es werden rund 30 000 Gäste erwartet. Der 3. Winterwandertag wird 2018 im Fichtelgebirge stattfinden.

Harzer Kulturwinter beleuchtet Bergbau und Handwerk

Der winterliche Harz bietet als Alternative zum Skifahren ein reichhaltiges Kulturprogramm: Im Terminplan des neunten Harzer Kulturwinters vom 29. Januar bis 14. Februar stehen zum Beispiel Bergwerksführungen, Lesungen, Konzerte und Theater, teilt die Marketingvertretung Sachsen-Anhalts mit. Beleuchtet werden etwa die Bergbaugeschichte und Handwerkstraditionen der Region. Das gesamte Programm gibt es online.

Beim Mardi Gras in New Orleans steigen bunte Paraden

In New Orleans wird Karneval groß gefeiert: Ein Highlight beim Mardi Gras sind die farbenfrohen Paraden. Sie werden von den Krewes organisiert. Das sind so etwas wie Karnevalsvereine, erklärt das Fremdenverkehrsbüro New Orleans & Louisiana. Drei Krewes - Orpheus, Bacchus und Endymion - versuchen jedes Jahr, sich zu überbieten. Endymion feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Mardi-Gras-Jubiläum: Am 6. Februar findet ihre Parade statt, unter anderem mit Aerosmith-Sänger Steven Tyler als prominentem Gast.

2. Deutscher Winderwandertag in Willingen

Tourismusinformationen zuim Harz

New Orleans Convention & Visitors Bureau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.