Amore am Meer

Fünf der romantischsten Urlaubsorte Italiens

+
Venedig gilt als eines der romantischsten Urlaubsziele für Pärchen. Doch Bella Italia hat noch einige mehr zu bieten.

Venedig, Capri oder Amalfiküste: Italien ist ein Ort zum Verlieben – und für Verliebte. Lassen Sie sich von den fünf romantischsten Orten in Bella Italia inspirieren.

Zeit zu zweit bleibt im stressigen Alltag kaum. Da ist eine Reise mit dem Liebsten eine willkommene Abwechslung. Gerade Bella Italia ist für Verliebte ein sehr romantisches Reiseziel. Schließlich erwarten Sie hier malerische Buchten, traumhafte Gondelfahrten und herrliche Sonnenuntergänge.

1. Gärten des Augustus auf Capri

Die Felseninsel im Golf von Neapel zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Zudem ist das italienische Eiland ein Hotspot diverser Hollywood-Promis, die hier ihren Sommerurlaub auf Yachten verbringen.

Doch nicht nur das türkisblaue Meer, auch die "Giardini di Augusto", zu deutsch die Gärten des Augustus, sind eine Wanderung wert. Besonders für Pärchen gibt es nichts Schöneres, als gemeinsam den herrlichen Blick über das Blumenmeer und auch über die weite See schweifen zu lassen.

Anschließend hilft Ihnen Ihr Partner beim Abstieg der Via Krupp, einem historischen Serpentinenpfad, der sich bis zu einer Bucht hinunter schlängelt. Dort unten können Sie sich schließlich eine Auszeit zu zweit gönnen.

2. Nerano an der Amalfiküste

Die Amalfiküste liegt im Südwesten am Golf von Sorrento und gilt als beliebter Touristen-Spot. Doch auch für Verliebte gibt es hier kleine Fischerdörfer abseits der Urlaubs-Hochburgen. Wie zum Beispiel Nerano.

Es ist zwar etwas teurer, dort die Ferien zu zweit zu verbringen, aber Nerano bietet dafür Erholung pur und zahlreiche Momente ungestörter Zweisamkeit.

Hier befindet sich auch das kleine Boutique-Hotel Casale Villarena, das mit seinem traditionellen Charme seine Besucher verzückt. Wie wäre es also zum Frühstück mit Cappuccino und Gebäck – und einem herrlichen Ausblick aufs Meer?

3. Neapel

Wer einmal in Neapel war, der weiß, dass die Millionenstadt kulturell viel zu bieten hat. Schließlich ist die Metropole in der Region Kampanien nicht nur die drittgrößte Stadt Italiens, sondern ein wichtiges Zentrum Süditaliens. Seine Lage direkt am Golf von Neapel und am Fuße des Vesuvs macht es besonders attraktiv – und romantisch.

Schließlich macht es zu zweit noch viel mehr Spaß, durch die vielen historischen Sehenswürdigkeiten des UNESCO-Welterbes wie barocke Kirchen, Festungen oder die Ruinen von Pompeji Hand in Hand zu bestaunen.

Danach tut Ihnen und Ihrem Partner sicherlich ein Päuschen in einem der zahlreichen kleinen und charmanten Romantik-Hotels in Neapel gut.

4. Sorrent

Wie kaum eine andere Stadt am Mittelmeer verkörpert Sorrent das Dolce Vita. Die Aussicht auf die herrlichen Sonnenuntergänge der beiden Inseln Capri und Ischia sowie die antiken römischen Villen und mittelalterlichen Klöster verleihen Sorrento ein romantisches Flair.

In manchen kann man sogar die Nacht verbringen, während eine Brise von den Zitronen- und Orangenhainen durch die geöffneten Fenster weht.

5. Venedig

La Serenissima – "die Durchlauchteste": So lautet der Titel der Stadt in der Lagune von Venedig. Durchzogen von Hunderten von schmalen Kanälen und verbunden von zahlreichen kleinen Brücken wirkt dieser Ort fast magisch.

Was gibt es schließlich Romantischeres, als mit dem Liebsten in einer Gondel zu kuscheln und fast geräuschlos durch das Wasser zu gleiten? Außerdem machen ein Bummel über den Markusplatz oder die Besichtigung des Dogenpalastes einen spontanen Kurz-Ausflug zu zweit übers Wochenende perfekt.

Doch Rückzugsmöglichkeiten für Verliebte gibt es hier leider kaum. Das UNESCO-Welterbe im Nordosten Italiens wird jährlich von Millionen von Besuchern belagert. Doch in versteckten Gassen abseits der Touristen- und Einkaufsmeilen finden sich kleine nette Pensionen, die von Einheimischen geführt werden.

Die besten Orte für prickelnden Sex

Von Jasmin Pospiech

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.