Wahnsinn in den USA

Elfjähriger versenkt drei Halfcourt-Shots hintereinander

+
Der 11-Jährige Balljunge Asher Lucas läuft an - und trifft. 

Chapel Hill - Im US-amerikanischen Bundesstaat North Carolina hat ein elfjähriges Ballkind drei Halfcourt-Shots hintereinander versenkt. Das Publikum in der Halle bricht in Jubelstürme aus. 

Einen Halfcourt-Shot, ein Basketball-Wurf von jenseits der Mittellinie, zu versenken, ist schon fast unmöglich. Nicht für den elfjährigen Asher Lucas. Der machte nicht einen, nicht zwei, sondern drei Würfe von der Mittellinie. Hintereinander.

Der erste Wurf wirkt noch wie ein Zufallstreffer, beim zweiten Treffer springt die halbe Halle auf. Als Asher Lucas zum dritten Mal trifft, steht die ganze Halle und jubelt ihm zu. Der Junge springt im Kreis und jubelt mit den anderen Ballkindern auf dem Feld. 

Das College Team der University of North Carolina, die Tar Heels, waren zur Halbzeit mit 23:56 hinten, die drei Treffer von Asher Lucas konnte das Publikum also gut zur Aufmunterung gebrauchen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.