Wegen Neuschnees

Abfahrt in Crans Montana auf Sonntag verschoben

+
Die Weltcup-Abfahrt der Damen in Crans Montana wurde auf Sonntagvormittag verschoben. Foto: Jean-Christophe Bott

Crans Montana - Die Weltcup-Abfahrt der Damen in Crans Montana ist wegen zu viel Neuschnees um 24 Stunden auf Sonntagvormittag (10.30 Uhr) verschoben worden.

Das gab der Ski-Weltverband FIS kurz vor dem eigentlich geplanten Start des Rennens in den Schweizer Alpen bekannt.

Wegen der Schneefälle der vergangenen Nacht von rund einem halben Meter konnte die Piste nicht präpariert werden. Durch die Verschiebung der Schussfahrt mit den Favoritinnen Lindsey Vonn, Lara Gut und Viktoria Rebensburg musste die für Sonntag geplante Super-Kombination abgesagt werden. Der Wettkampf, bei dem die deutsche Spitzenfahrerin Rebensburg erstmals in ihrer Karriere in die Punkte fahren wollte, soll auch nicht nachgeholt werden. Am Montag steht in Crans Montana noch ein Slalom auf dem Programm.

dpa

Mitteilung FIS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.