Cornerback der Denver Broncos

Super-Bowl-Champion Talib angeschossen

+
Aqib Talib von den Denver Broncos wurde verletzt.

Dallas - In einem Nachtklub in Dallas ist der Cornerback der Denver Broncos angeschossen worden. Agib Talib wurde in eine Klinik gebracht.

Super-Bowl-Champion Aqib Talib (30) ist am Sonntag in Dallas angeschossen worden. Der Cornerback der Denver Broncos aus der US-Football-Profiliga NFL erlitt eine Verletzung am rechten Unterschenkel und wird in einer Klinik behandelt. Dies gab das Team bekannt.

"Er wird voraussichtlich bald aus der Klinik entlassen und sich vollständig erholen", hieß es in der Mitteilung der Broncos. Die genauen Umstände waren zunächst unklar, laut Medienberichten ereignete sich der Vorfall in einem Nachtklub. Offenbar wurden zwei weitere Personen verletzt.

Broncos holen Super Bowl - Beyoncé und Co. rocken Halftime Show

Die Broncos reisen am Montag nach Washington und werden von US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus für ihren Titelgewinn gewürdigt. Ob Talib dabei sein kann, ist nicht bekannt.

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.