Mehr Stimmen als Wladimir Klitschko

Abraham zum "Boxer des Jahres" gewählt

+
Bei der Wahl zum "Boxer des Jahres" setzte sich Arthur Abraham unter anderem gegen Wladimir Klitschko durch.

Berlin - Im Bereich Super-Mittelgewicht wurde Arthur Abraham von einer mehrköpfigen Fachjury zum "Boxer des Jahres" gewählt

Arthur Abraham ist zum „Boxer des Jahres 2014“ gewählt worden. Die Leser des Fachmagazins BoxSport und eine zehnköpfigen Fachjury bestimmten den Super-Mittelgewichtler aus Berlin zum besten Boxer des Jahres.

Mit 1053 Stimmen gewann der gebürtige Armenier vor Schwergeichts-Weltmeister Wladimir Klitschko (775 Stimmen) und Yoan Pablo Hernandez, dem Superchamp im Cruisergewicht (763 Stimmen). Bei den Trainern war erneut Altmeister Ulli Wegner nicht zu schlagen. Mit 1755 Stimmen siegte der Abraham-Coch souverän. Es war der zwölfte Titel in Folge.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.