In Silverstone

Auch bei Ricciardos Red Bull vorzeitiger Getriebewechsel

+
Der Australier Daniel Ricciardo musste das Getriebe wechseln lassen. Foto: Martin Rickett

Silverstone (dpa) - Daniel Ricciardo muss in der Formel-1-Startaufstellung zum Großen Preis von Großbritannien voraussichtlich auch fünf Plätze zurück. Im Red Bull des Australiers musste vor Ablauf der Frist von sechs Rennen das Getriebe gewechselt werden.

Darüber informierte vor der Qualifikation (14.00 Uhr MESZ) die Rennleitung. Bereits am Freitag hatte Mercedes einen regelwidrigen Getriebewechsel im Silberpfeil von Valtteri Bottas angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.