Auftaktsieg für Dallas ohne Nowitzki

+
Kobe Bryant (Mitte) hat keine Chance: Die Mavericks O.J. Mayo und Shawn Marion (rechts) haben den Center der LA Lakers in der Mangel.

Los Angeles - Ohne Basketball-Superstar Dirk Nowitzki sind die Dallas Mavericks mit einem überraschenden Auftaktsieg in die NBA-Saison gestartet.

Die Texaner gewannen am Dienstag (Ortszeit) bei den Los Angeles Lakers mit 99:91 (48:46) und zeigten eine starke Teamleistung. Der neue Aufbauspieler Darren Collison war mit 17 Zählern bester Mavs-Werfer, sechs Profis von Dallas punkteten zweistellig.

Für das All-Star-Ensemble aus Los Angeles reichten auch 23 Punkte und 13 Rebounds des Spaniers Pau Gasol nicht zum Erfolg. Neben Nowitzki, der nach einer Knie-Arthroskopie noch einige Wochen ausfällt, fehlte Dallas auch der deutsche Nationalcenter Chris Kaman.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.