Rund 1600 Gäste

Ball des Sports: Mehr als 750 000 Euro Benefizerlös

+
Ex-Fußballerin Steffi Jones (r) und Ehefrau Nicole posieren beim 85. "Ball des Sports" in Wiesbaden.

Wiesbaden - Rund 1600 Gäste beim Ball des Sports haben der Deutschen Sporthilfe einen Benefizerlös von mehr als 750 000 Euro beschert.

Zu der Gala in Wiesbaden hatten sich am Samstagabend gut 100 aktuelle und ehemalige Olympia- und Paralympicssieger, Welt- und Europameister angesagt, hinzu kamen Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Es war bereits die 45. Auflage des Balls, der laut Deutscher Sporthilfe die größte Benefizveranstaltung dieser Art in Europa ist.

Unter den Gästen waren Diskuswerfer Robert Harting, die Fechterin Britta Heidemann, der Turner Fabian Hambüchen, die frühere Schwimmerin Franziska van Almsick, der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Wolfgang Niersbach, sowie der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier. Durch den Abend führte Moderator Johannes B. Kerner. Die Tickets wurden Sporthilfe-Unterstützern für 800 Euro zuzüglich einer Spende angeboten.

# Notizblock

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.