Sonderpreis der Jury - Kasselerin Lea geht leer aus

Ironman-Sieger Patrick Lange erhält Medienpreis Bambi in Berlin

+
Foto mit neuem Haustier: Ironman-Sieger Patrick Lange erhält den Sonderpreis beim Bambi 2018.

Ironman-Sieger Patrick Lange aus Bad Wildungen hat in Berlin bei der Bambi-Verleihung den Sonderpreis der Jury gewonnen.

Aktualisiert um 22.40 Uhr - Am Abend übergab Sportschau-Moderatorin Jessy Wellmar den Preis in Berlin. Der Sieger des Ironman Hawaii 2018 und 2017 erhielt von den Gästen im Saal stehende Ovationen. "Wir Iron-Männer bestehen nicht nur aus Eisen, sondern haben auch Gefühle. Ohne meine Verlobte Julia hätte ich die Saison nicht überstanden", sagte der Triathlet in seiner Dankesrede.

Im Oktober 2018 gewann Patrick Lange in Rekordzeit den Ironman auf Hawaii und machte dort seiner Freundin einen Heiratsantrag. Der Bad Wildunger blieb im Rennen in diesem Jahr bei einer Zeit von unter acht Stunden (neuer Streckenrekord) - außerdem wiederholte er seinen Sieg aus dem Vorjahr.

Der Preis an Patrick Lange, übrigens auch Nordhessens Sportler des Jahres,  war der erste Preis des Abends. Die Gala wird live im Fernsehen in der ARD übertragen (hier gibt es einen Live-Ticker zur Gala). Auch Lea, Sängerin aus Kassel, durfte sich Hoffnungen auf einen Bambi machen. Sie war in der Kategorie "Publikumspreis" nominiert. Die Zuschauer stimmten für den ESC-Teilnehmer Michael Schulte. Er bekam am Abend den Preis von Udo Lindenberg überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.