Playboy-Umfrage

Bayern-Fußballerin als „schönste Sportlerin“ geschlagen: Überraschung auf Platz 1

+
Melanie Leupolz auf einem Instagram-Foto.

München - Der „Playboy“ wollte es genau wissen: Welche sind Deutschlands schönste Sportlerinnen? Das Ergebnis überrascht: Auf Platz 1 landete eine eher unbekannte Spitzensportlerin.

Jetzt ist es also offiziell! Das Meinungsforschungsinstitutes Mafo.de fragte im Auftrag des Playboy nach den schönsten Sportlerinnen des Landes. Hier sind die Top 3:

FC-Bayern-Spielerin Melanie Leupolz hat es nicht ganz nach oben geschafft. Im Ranking landete die 22-Jährige aus Wangen im Allgäu mit 16,8 Prozent auf dem dritten Platz.

Die dreifache Box-Weltmeisterin Nicole Wesner (29) kämpfte sich mit 17,9 Prozent der Stimmen auf den zweiten Platz.

Die schönste der deutschen Sportlerinnen ist allerdings Mareen Apitz aus Dresden. Die 30-jährige Volleyball-Nationalspielerin ist beim Dresdner SC 1898 unter Vertrag. Mit ihrem Verein wurde sie schon zwei Mal Deutscher Meister (2007, 2014), ein Mal Pokalsieger und Europapokal-Sieger (beides 2010). 

Aktuell kämpft die 30-Jährige im Halbfinale der Play-offs um den Einzug ins Finale. Erst im Sommer kehrte die schöne Volleyballerin wieder in ihre Heimat Dresden zurück, spielte vorher beim RC Cannes in Frankreich. Für die Fans des DSC war die Rückkehr nicht nur aus sportlicher Hinsicht ein echtes Highlight: Die Blondine verzaubert ihre Fans immer auch mit ihren optischen Reizen. Einziger Haken für die männlichen Fans: Deutschlands schönste Sportlerin ist bereits glücklich vergeben. 

Racing Club de Cannes Volleyball #2014 #mareen #mareenapitz #2014calendar #teamgermany #germanynationalteam #cannes

Ein Beitrag geteilt von Philippe Massoni (@philippemassoni) am

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.