Berichte:

Vettel dreht erste Runden im Ferrari

+
Sebastian Vettel soll bereits hinter dem Steuer eines Ferrari-Boliden gesessen haben.

Maranello - Sebastian Vettel hat nach übereinstimmenden Medienberichten am Samstag erste Runden in einem Formel-1-Ferrari gedreht.

Der viermalige Weltmeister testete demnach erstmals einen Wagen der Scuderia seit seinem bestätigten Wechsel von Red Bull. Vettel fuhr den Angaben zufolge auf dem firmeneigenen Kurs in Fiorano allerdings einen zwei Jahre alten Ferrari.

Eine Bestätigung seitens des Rennstalls lag zunächst nicht vor. Der 27-Jährige wollte ursprünglich schon in der vergangenen Woche bei den offiziellen Tests in Abu Dhabi in einem Ferrari sitzen, doch sein altes Team Red Bull weigerte sich mit Verweis auf den noch laufenden Vertrag.

dpa

Gazzetta-Bericht

ESPN-Bericht

Sky-Bericht

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.