Damen-Basketball-Bundesliga 

53:99 – Klare Niederlage für Veilchen-Ladies bei Rekordmeister Wasserburg

Es reichte nicht: Die BG-Frauen verloren beim Basketball-Rekordmeister TSV Wasserburg am Sonntag deutlich mit 53:99. Die meisten Punkte (16) für die Veilchen-Ladies machte Katarina Flasarova. Foto: Jelinek/nh

Göttingen. Keine Chance: Das ist das Resümee des Auswärtsspiels der BG-Damen in Wasserburg. Beim Rekordmeister setzte es am Sonntagnachmittag eine 53:99-Niederlage.

Mit lediglich sieben Spielerinnen waren die Göttingerinnen angereist. Der holländische Neuzugang Francisca Donders (Erkältung) und Corinna Dobroniak (beruflich verhindert) hatten die lange Reise in den Süden Deutschlands erst gar nicht angetreten.

Im Verlauf der über weite Strecken einseitigen Partie – lediglich in den ersten Spielminuten mischten die Göttingerinen prima mit – machte sich die dünne Personaldecke bei den Veilchen-Ladies bemerkbar, denn Centerin Verdine Warner, Katarina Flasarova, Alissa Pierce und auch Marissa Janning spielten alle über 30 Minuten, Casey Smith fast 30 Minuten.

Erfolgreichste Werferin auf Seiten der BG-Frauen war Katarina Flasarova. Sie erzielte zwar 16 Punkte, konnte aber auch die hohe Niederlage gegen Wasserburg nicht verhindern.

Am 16. Spieltag der Damen-Basketball-Bundesliga steht für die Veilchen-Ladies, die auf dem vorletzten Platz der Tabelle rangieren, ein ganz wichtiges Spiel gegen den Herner TC auf dem Programm. Los geht es am Sonntag, 28. Januar, um 16 Uhr in der FKG-Sporthalle. (tko/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.