62:88 gegen Ludwigsburg! MHP Riesen machen die BG zu Zwergen

Kampf um den Ball unterm Korb der MHP Riesen: Göttingens Darius Carter (am Ball) gegen Ludwigsburgs Kerron Johnson. Links Joanic grüttner. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Die BG Göttingen verlor auch das zweite von den drei aufeinanderfolgenden „Kracher“-Spielen in der englischen Woche. Nach dem 71:98 in Berlin gab es vor 2712 Zuschauern ein ebenso deutliches 62:88 (29:50) gegen die MHP Riesen Ludwigsburg, die die BGer zu Zwergen machte.

Ein herzliches Hallo hier, ein freundliches Lächeln dort – Ludwigsburgs Ex-BG-Coach John Patrick stand wie üblich vorm Spiel im Blickpunkt. Auf dem Parkett war’s mit der Freundlichkeit aber vorbei. Die Schwaben wollten da anknüpfen, wo sie beim 118:98 in Gießen aufgehört hatten. Werfen aus allen Lagen, Punkte – vor allem Dreier – machen, so flott es geht. Zwei Dreier von Elgin Cook und Adika Peter-McNeilly fielen, die BG konterte mit Will Bufords Dreier. Doch die Veilchen vermochten nicht wirklich mitzuhalten, leisteten sich in der Offensive zu viele Ballverluste und zu ungenaue Würfe. So zogen die Riesen auf 15:5 und 20:8 weg, nach den ersten zehn Minuten hieß es 11:24. Ein Klassenunterschied. Auch wegen Ludwigsburgs starken Spielmacher Thomas Walkup.

Zu viele Ballverluste

Die Ballverluste zogen sich wie ein roter Faden durchs Spiel, auch zu Beginn des zweiten Abschnitts. Die BG zu hektisch, fast übermotiviert, auch der sonst so sichere Michael Stockton ließ sich die Kugel wiederholt abluchsen.

Coach Roijakkers wechselte hart durch. Die Schwaben blockten zig Göttinger Wurfversuche, und erst, als die BG endlich mehr Aggressivität aufs Parkett brachte, kam sie etwas besser ins Rollen. Beachtlich der Auftritt von Ludwigsburgs Neuzugang Malik Müller: Bei der BG kam er nicht klar, wurde aussortiert – für die Riesen scorte er in der ersten Halbzeit neun Zähler. Ebenso bemerkenswert die Statistik: Zwölf Ballverluste waren viel zu viele, die Schwaben klauten sich neunmal den Ball – und die Wurfquoten waren äußerst dünn: Nur 14 Prozent Dreier (zu 45% der Gäste), nur 29 zu 52 Prozent insgesamt. So ist gegen ein Team wie Ludwigsburg nichts drin.

Auch nach dem Wechsel kontrollierte das Patrick-Team die Partie, obwohl die Göttinger ein paar gute Aktionen einstreuten. An dem mehr als 20 Zähler betragenden Rückstand änderte sich jedoch nichts. Ludwigsburg verteidigte so hart, wie man es von Patrick-Teams kennt. Dagegen tat sich die BG weiter schwer. 47:68 nach 30 Minuten.

Pfiffe gegen Müller

Im Schlussviertel ging es mehr darum, sich nicht zu verletzten und sich so gut als möglich aus der Affäre zu ziehen. Unschön: Müller gestikulierte in die Fans und gegen die Göttinger Bank, was ihm gellende Pfiffe einbrachte.

Die Punkte gegen den Abstieg muss die BG gegen andere Mannschaften, die auf Augenhöhe spielen, holen. Bei Patricks Heimatbesuch gab’s zu wenige Dreier (nur fünf) und zu viele Ballverluste (21). Am nächsten Sonntag (19.30 Uhr) kommt mit Bamberg das dritte Top-Team zur BG.

BG: Lockhart 8, Williams 2, Kramer 3, Carter 10, Rush 10, Stockton 5, Loveridge 3, Stechmann, Larysz, Haukohl 6, Buford 15, Grüttner.

Erfolgreichste Ludwigsburger: Müller 17, Johnson 15, Walkup 16, Waleskowski 10. (gsd)

Von Helmut Anschütz

Basketball in Göttingen: BG verliert 62:88 gegen Ludwigsburg

BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek
BG 74 - Ludwigsburg
BG 74 - Ludwigsburg © Jelinek

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.