1. Startseite
  2. Sport
  3. BG Göttingen

71:99 gegen Berlin: Pokal-Aus für die BG Göttingen im Viertelfinale

Erstellt:

Kommentare

Fast im Gleichklang der Bewegung: Göttingens Mark Smith (rechts) bringt den Ball gegen Berlins Topspieler Jaleen Smith nach vorn.
Fast im Gleichklang der Bewegung: Göttingens Mark Smith (rechts) bringt den Ball gegen Berlins Topspieler Jaleen Smith nach vorn. © Hubert Jelinek/gsd

Der schöne Traum vom Einzug ins Pokal-Final Four in Berlin ist für die BG Göttingen geplatzt.

Göttingen – Vor nur 2511 Zuschauern verloren die Veilchen das Viertelfinale gegen Alba Berlin mit 71:99 (46:51). Die Revanche der Albatrosse für die Punktspiel-Niederlage eine Woche zuvor.

Vorm BG-Spiel hatten sich schon Ludwigsburg, Oldenburg und München für die Endrunde am 18./19. Februar 2023 qualifiziert.

Basketball-Festtag zu ungewohnter Stunde: Sonntagabend um 20.30 Uhr, das ist schon gewöhnungsbedürftig. Aber wenn das TV es so will, wird es eben gemacht. MagentaSport ist mit großer Kapelle da, schließlich wird hinterher auch noch das Halbfinale ausgelost. Aber die Halle ist nicht annähernd so gut gefüllt wie eine Woche zuvor beim 96:95-Meisterschaftssieg. Lücken vor allem in den Ecken der S-Arena. Bei Berlin sind diesmal Luke Sikma und Tamir Blatt dabei, die beim Ligaspiel fehlten.

Der Start gehört Alba. Johannes Thiemann zweimal und Louis Olinde zum 0:6, Mathis Mönninghoff kontert per Dreier, Mark Smith verkürzt auf 5:6. Rayshaun Hammonds trifft zum 9:9, die BG ist im Spiel und gleicht immer wieder aus. Bis zum 17:18 hält die BG, muss dann etwas abreißen lassen. Berlin geht 22:17 in Front, doch Geno Crandall bringt die Veilchen wieder auf 19:22 heran. Auffällig: Berlin doppelt Harald Frey im Göttinger Spielaufbau, setzt die Gastgeber so unter Druck. Aber das Moors-Team wehrt sich gut, liegt nach den ersten zehn Minuten nur 24:27 hinten.

Und auch danach liefern sich beide Mannschaften einen Kampf auf Augenhöhe. Wobei aber mit Frey und Smith die Protagonisten der letzten Punkte-Partie nicht so zum Zuge kommen. Dafür ist Crandall gut drauf und auch Hammonds trifft prima.

Beim 34:35 bringt Till Pape, der eine Woche zuvor fehlte, die Göttinger mit zwei Freiwürfen knapp heran, doch Jaleen Smith netzt einen Dreier eiskalt ein. Auch auffällig: Alba verteidigt viel härter und aggressiver als am vergangenen Sonntag. Dadurch wird der BG auch die Stärke von der Dreier-Linie fast gänzlich genommen. Nur zwei Dreier bis zur Halbzeit (am Ende dünne drei), das ist sehr wenig für die BG. Aber Alba spielt auch einfach seine immense Cleverness aus, führt zur Pause 51:46 dank einer 64-prozentige Trefferquote (BG 50%). Was auch Wilbert Olinde (Vater von Louis Olinde und ASC-Legende) im gelben Alba-Trikot auf der Tribüne sieht.

Olinde senior sieht auch, wie „sein“ Team mit einem 9:2-Lauf die zweite Halbzeit beginnt. So hatte sich Coach Moors das nicht vorgestellt - Auszeit BG. Aber besser wird’s nicht. Die Berliner in der Folge immer überlegener, die Veilchen knicken langsam ein. Weil Alba den Göttingern weiterhin keine Dreier gestattet. Und an der Freiwurf-Linie langsam immer weiter davonzieht. Alba mit bis zu 20 Zählern vorn - da ist schon Ende des dritten Viertels beim 62:82 nichts mehr drin.

Das letzte Viertel? Nur noch Schaulaufen. Alba zeigte der BG, was ‘ne Harke ist. Der Chronistenpflicht genügend: Fünfte Fouls für Berlins Lo und Koumadje, ebenso für die BGer Hammonds, Kamp und Smith.

Endstand schließlich am späten Sonntagabend um 22.32 Uhr 71:99 für Berlin.

Wäre ja am Ende auch noch schöner gewesen, wenn Berlin als Gastgeber des Final Fours nicht dabei gewesen wäre. Für die BG bleibt die Anerkennung, Alba den wichtigen Punktspielsieg abgeknöpft zu haben.

BG: Hammonds 12, Frey 4, Crandall 16, Hemschemeier 2, Smith 15, Ani, Wüllner, Mönninghoff , Kamp 6, Pape 6, Giotis 2, Besselink 4.

Albas erfolgreichste Werfer: Smith 13, Sikma 14, Olinde 12, Delow 18, Lammers 13, Thiemann 13.

Für die Halbfinals wurden diese Paarungen nach dem Match folgende Partien ausgelost: München - Berlin , Oldenburg - Ludwigsburg.  (haz/gsd)

Auch interessant

Kommentare