BG 74-Team nimmt Gestalt an

Göttingen. Nachdem nun US-Star Tasha Phillips um Auflösung ihres Vertrages gebeten hat, kehrt Claudia Grudzien zu den Frauen der BG 74 Göttingen, die in die zweite Liga aufgestiegen sind, zurück. Grudzien spielte in den beiden vergangenen Jahren beim OKE Panthers Osnabrück und hatte erheblichen Anteil am Aufstieg der Osnabrückerinnen in die erste liga.

Eine weitere Saison wird Mara Münder für die Veilchen spielen. Die 19-Jährige war in der zurückliegenden Saison zweitbeste Werferinnen bei der BG 74 mit 13,5 Punkten im Schnitt pro Spiel. Besser war nur Phillips mit 15,2 Punkten. „Mit den beiden und dazu Bettina Bode und Nekane Krumm haben wir jetzt vier erstliga-Erfahrene Spielerinnen“, freut sich Teammanager Andreas Fink.

Verlassen werden die BG-Frauen Steffi Beck, die beruflich zu sehr eingespannt ist, Leonie Plaisir, die in die USA geht, und Anna Kraus, die in Australien ihr englisch perfektionieren will. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.