Basketball: 21-Jähriger kommt aus Ehingen

Adler landet bei der BG Göttingen

Neu bei der BG Göttingen: Cornelius Adler. Foto: nh

Göttingen. Jetzt ist der Adler gelandet: Cornelius Adler (21) ist gestern von Trainer und Sportdirektor John Patrick als erster Neuzugang von Basketball-Bundesligist BG Göttingen bestätigt worden. Patrick wusste nur Gutes über den 1,98 Meter großen, gebürtigen Braunschweiger zu berichten, bestätigte damit die Aussagen aus Adlers Heimatregion, dass er „ein guter Junge mit gutem Charakter“ sei. Zuletzt war Adler für Pro B-Zweitligist Erdgas Ehingen/Urspringschule aktiv. Als Deutscher nimmt er eine der in der kommenden Saison fünf (statt bisher vier) vorgeschriebenen Stellen für inländische Akteure ein.

Bei den Veilchen hat der 1,98 Meter große „Shooting Guard“ (Spielmacher) oder „Small Forward“ (kleiner Flügelspieler) einen Vertrag für eine Saison plus Option auf eine weitere. Bevor er in der Talentschmiede Ehingen spielte, ging der 90 Kilo schwere Adler für die SG Braunschweig in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga auf Korbjagd. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.