Frauen-Basketball

Alissa Pierce kommt: ASC Göttingen wird BG 74-Filiale

+
Stadtinterner Wechsel: Die Ex-BGerin Alissa Pierce (am Ball, in der vorletzten Saison gegen die Chemnitzerin Andrea Andelov) spielt nun für die königsblauen ASCerinnen. 

Die Zweitliga-Basketballerinnen des ASC Göttingen melden mit Alissa Pierce (früher BG 74 Göttingen) kurz vor Saisonbeginn einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison.

Neben den Neuzugängen Corinna Dobroniak und Lena Wenke kann der ASC Göttingen eine weitere Spielerin mit Bundesligaerfahrung begrüßen. Dabei handelt es sich für das Göttinger Publikum um keine Unbekannte.

Mit Pierce wird der ASC noch mehr zu einer BG 74-Filiale. Außer ihr spielten schon Corinna Dobroniak, Lena Wenke, Lea Nguyen Manh und Marika Fengkohl für den Erstligisten.

In der Vergangenheit spielte sie bereits lange Jahre in Göttingen und verfügt über eine Menge Erfahrung in der Bundesliga, ehe sie letzte Saison für das Team MSP Bergische Löwen auflief, das nun ebenfalls in der 2. Liga Nord unter dem Namen RheinLand Lions antritt.

In der vergangenen Saison stand die athletische Allrounderin bei acht absolvierten Spielen im Schnitt 27 Minuten auf dem Parkett und erzielte dabei durchschnittlich 6,3 Punkte. Zukünftig wird sich der ASC-Neuzugang mehr auf ihren beruflichen Werdegang abseits des Basketball-Courts konzentrieren.

„Ich freue mich sehr, dass ich hier die Möglichkeit habe, weiterhin auf BundesligaNiveau spielen, mich dabei aber auch auf meine berufliche Weiterbildung konzentrieren zu können. So ganz ohne Basketball geht es dann doch nicht“, so Pierce mit einem Lächeln.

Auch der Chefcoach der ASC-Damen, René Hampeis, zeigt sich äußerst erfreut. „Alissa ist mit ihrer Erfahrung natürlich eine enorme Unterstützung für meine junge Mannschaft und bringt eine Menge Energie aufs Parkett. Wir stehen schon seit längerem in Kontakt, und daher freue ich umso mehr, dass sie sich nun dazu entschieden hat, mit uns gemeinsam die Saison zu bestreiten“, so der ASC-Trainer zum Neuzugang.  gsd/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.