Göttinger Akteure im Fan-Voting weit zurück

Allstar-Game ohne BG-Beteiligung?

Chance auf das Team „International“ beim Allstar-Day: Göttingens Spielmacher Michael Stockton. Archivfoto: zje/nh

Göttingen. Beim Allstar-Day der Basketball-Bundesliga (BBL) am 13. Januar 2018 droht das Allstar-Game der besten BBL-Spieler ohne Göttinger Beteiligung abzulaufen. Eine Woche vor dem Ablauf der Stimmabgabe im Internet hat es kein BG-Spieler in eines der beiden Teams geschafft.

Die Zusammenstellungen der beiden Teams inklusive Trainer werden direkt von den Fans gewählt. Die besten Chancen auf eine Teilnahme aus lokaler Sicht hat Michael Stockton. Er belegt in der Abstimmung für das Team „International“ den 13. Rang. Angeführt wird die Wertung dieses Teams von Rickey Paulding (Oldenburg). Dahinter folgen Bryce Taylor (Bamberg), Devin Booker (München), Trey Lewis (Ulm) und Peyton Siva (Berlin) als heißeste Kanidaten für die Startformation.

Beim Team „National“ ist Neu-Nationalspieler Dominic Lockhart als bester Göttinger auf dem 17. Platz im Rennen um einen der begehrten Teamplätze. Nationalspieler Robin Benzing (Würzburg) liegt in dieser Wertung in Führung. Dahinter folgen Maodo Lo (Bamberg), Per Günther (Ulm), Danilo Barthel (München) und Johannes Thiemann vom kommenden BG-Gegner Ludwigsburg. Bei den MHP Riesen in Ludwigsburg müssen die Göttinger am Sonntag (17.30) antreten.

Bei der Abstimmung der Trainer führt beim Team „National“ der ehemalige Bundestrainer Dirk Bauermann (Würzburg) deutlich vor Thorsten Leibenath (Ulm) und Mladen Drijencic (Oldenburg). Beim Team „International“ hat der Spanier Aito Garcia Reneses (Berlin) die beste Ausgangsposition. Aber auch Andrea Trincheri Bamberg) und Raoul Korner (Bayreuth) dürfen genauso noch hoffen wie BG-Coach Johan Roijakkers. (raw)

Stimmabgabe bis zum 7. Dezember und Informationen im Internet unter: www.allstarday.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.