Basketball-Pokalendrunde in München mit der BG Göttingen

ASC-Legende Wilbert Olinde: „Alba Berlin wird Pokalsieger“

Beide Punktspiele gegen die BG gewonnen: Göttingens Ex-Berliner Akeem Vargas (links) versucht, sich gegen Berlins Louis Olinde durchzusetzen. 2
+
Beide Punktspiele gegen die BG gewonnen: Göttingens Ex-Berliner Akeem Vargas (links) versucht, sich gegen Berlins Louis Olinde durchzusetzen. 2

Wilbert Olinde (65) ist der Vater von Louis Olinde (23), der am Samstag für Alba Berlin im TOP FOUR-Halbfinale in München um 19.30 Uhr gegen die BG Göttingen spielt. Wir sprachen mit Wilbert Olinde, einer Göttinger Basketball-Ikone vor diesem so wichtigen Pokal-Spiel für seinen Sohn.

Göttingen – Wilbert, wir kennen uns seit über 40 Jahren. Wie sind deine Erinnerungen an drei deutsche Meisterschaften und zwei Pokalsiege mit dem ASC 46 Göttingen Anfang der 1980er Jahre, über die ich für die HNA berichten durfte?

Ich muss überlegen, ob diese drei Meisterschaften und zwei Pokalsiege überhaupt meine sportlichen Highlights gewesen sind. Da war ja auch noch die Uni-Meisterschaft in den USA, die ich in der UCLA mit der University California in Los Angeles gewonnen habe, die ich auch zu meinen sportlichen Highlights zählen würde.

Du warst einer der ersten schwarzen Spieler in der Basketball-Bundesliga. Ist dir da Rassismus begegnet?

Es wurde mal an der Godehardhalle eine rassistische Bemerkung geschmiert, die ich aber nicht so wahrgenommen habe. Unter den Spielern gab es mir gegenüber keinerlei rassistische Äußererungen.

Was unterscheidet den damaligen Basketball vom heutigen?

Was mir auffällt, sind heutzutage die Möglichkeiten der Spieler, sich weiterzuentwickeln. Damals war es so, dass wir von acht bis zehn Uhr in der Halle trainiert haben, und um Punkt zehn Uhr mussten wir aus der Halle sein. Heute können sich die Spieler vor und nach dem Training individuell weiterentwickeln.

Kommen wir zum Aktuellen. Dein Sohn Louis, Spieler beim heutigen Göttinger Pokal-Gegner Alba Berlin ist in deine Fußstapfen getreten. Wann hat sich das herauskristallisiert?

Louis hat mit Schwimmen angefangen. Er war der beste Brustschwimmer in Hamburg. Er sollte noch mehr trainieren. Gleichzeitig hat ihn aber ein Freund mit zum Basketball-Training genommen. Das hat Louis auch gefallen, er war damals so zehn Jahre alt. Beim Schwimmen wurde ihm bescheinigt, dass er Talent habe, dann müsse er aber zwei Mal am Tage trainieren. Er hat sich dann für Basketball entschieden, weil ihm der Aspekt des Teams wichtig war.

Du hast große Fußstapfen hinterlassen – Belastung oder Ansporn für deinen Sohn?

Das musst du Louis fragen. Ich gehe aber davon aus, dass es eher Ansporn für ihn ist.

Heute nun das Pokal-Halbfinale zwischen Alba Berlin und der BG Göttingen. Logisch, dass du zu Alba hältst. Aber wie verfolgst du noch den Göttinger Basketball, und gibt es noch Bindungen nach Göttingen?

Ich verfolge drei Mannschaften, Alba Berlin, die Hamburg Towers, bei denen mein Sohn ja auch gespielt hat, und die BG Göttingen. Ich fühle mich vor allem mit Frank Meinertshagen (Geschäftsführer der BG Göttingen, die Red.) verbunden. In Göttingen bin ich zum zweiten Mal geboren. Wenn mein Sohn gegen Göttingen spielt, halte ich natürlich zu ihm und seiner Mannschaft – sicherlich nachvollziehbar.

Bist du mit den bisherigen Leistungen deines Sohnes zufrieden?

Ich bin sehr zufrieden. Vor seiner Verletzung hat er in Bamberg viel gespielt. Dann hat ihn die Verletzung etwas zurückgeworfen, und er muss erst einmal wieder den Anschluss finden. Aber dies ist auch ein Lernprozess für ihn.

Alba ist klarer Favorit gegen die BG, hat beide Spiele in der BBL-Hauptrunde gegen Göttingen gewonnen. Wie sind die Chancen auf ein dennoch möglicherweise ausgeglichenes Spiel?

Das ist das Schöne am Sport, Spiele werden auf dem Feld entschieden. In dem Moment, wo jemand denkt, dass er besser ist und sich nicht anstrengen muss, kann alles passieren.

Wer wird Pokalsieger?

Alba Berlin wird Pokalsieger.  (Walter Gleitze/gsd)

Weiterhin Kontakt: Wilbert Olinde (li.) mit seinem ehemaligen Trainer beim ASC Göttingen, Terry Schofield.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.