Neuverpflichtung bei der BG

Basketball: Dawkins kommt aus den USA nach Göttingen

Basketballspieler Aubrey Hawkins
+
BG-Spieler Nummer Sieben: Der 25-jährige US-Amerikaner Aubrey Hawkins begann seine Profikarriere im vergangenen Jahr.

Die BG Göttingen verpflichtete Spieler Nummer sieben: Es ist der US-Amerikaner Aubrey Dawkins.

  • Die BG Göttingen verpflichtete Aubrey Dawkins.
  • Er ist die siebte Spieler der Veilchen.
  • Der Neuzugang ist eine große Hoffnung für die neue Saison

Göttingen - Nach dem Engländer Luke Nelson, dem Ex-Skyliner Akeem Vargas, den beiden US-Amerikanern Tai Odiase und Ron Jackson Jr., und Dennis Kramer, der seinen Vertrag verlängerte und Marvin Omuvwie, der noch einen Vertrag hat, verpflichtete Basketball-Bundesligist BG Göttingen nun bereits seinen siebten Spieler für die Saison 2020/21.

Dawkins kommt nach Göttingen: Langer Athlet

Von der Erie BayHawks aus der NBA G League der USA wechselt der 25-jährige Forward Aubrey Dawkins zu den Veilchen. „Aubrey ist ein langer Athlet, der für seine Wurfqualitäten bekannt ist. Er wird uns auch Vielseitigkeit in der Verteidigung geben und auf den Positionen drei und vier eingesetzt werden“, sagt der neue BG-Trainer Roel Moors über den US-Boy.

Dawkins kommt aus einer Basketball-Familie und trat somit in die Fußstapfen seines Vaters Johnny, der in der NBA für die San Antonio Spurs, Philadelphia 76ers und Detroit Pistons spielte und nach seiner aktiven Zeit als College-Basketball-Trainer an der Duke University und Standford University arbeitete. Parallelen tun sich auf zum Ex-BGer Michael Stockton, dessen Vater John ebenfalls NBA-Spieler war und dessen Assists-Werte bis heute unerreicht sind.

Dawkins kommt nach Göttingen: Stammt aus Basketballfamilie

Aufgewachsen ist Sohn Aubrey in Durham im US-Bundesstaat North Carolina und in Kalifornien. Im Sommer 2014 schloss sich Dawkins den Michigan Wolverines an, nachdem er sich an der University Michigan eingeschrieben hatte.

Im Sommer 2016 folgte Dawkins seinem Vater, der zum Headcoach des Basketball-Teams der University of Central Florida (UCF) ernannt wurde. Eine schwere Verletzung vor der Saison 2017/18 warf Dawkins erst einmal zurück. Er musste eine Zwangspause einlegen, konnte so kein Spiel in dieser Spielzeit absolvieren. In der Saison 2018/19 war er wieder fit und kam für die UCF Knights auf 33 Partien, mit Werten pro Spiel von 15,6 Punkten, fünf Rebounds und 40 Prozent Dreier-Trefferquote.

Dawkins kommt nach Göttingen: Profikarriere startete 2019

Seine Profikarriere begann der 25-jährige Forward in der NBA bei den New Orleans Pelicans, von wo er im Oktober an die Erie BayHawks begegeben wurde.  wg/gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.