Basketball-Bundesliga

Auftakterfolg für die BG Göttingen beim Dreier-Test in Polen

+
Die BG Göttingen gewann den ersten von drei Test in Polen.

Torun. Im fünften Test zur Vorbereitung auf ihre zehnte Saison in der Basketball-Bundesliga kam die BG Göttingen am Freitagnachmittag zu einem 80:73 (41:32)-Sieg gegen den slowenischen Erstligisten KK Primorska.

Für die Veilchen, die am Donnerstag mit dem Flugzeug von Frankfurt zu den Testspielen in Göttingens polnischer Partnerstadt Torun angereist waren, war es das erste von drei Spielen in drei Tagen.

Nach den ersten zehn Minuten hieß es 20:20, ehe die BGer im zweiten Viertel zulegten und es mit 21:12 zum Halbzeitstand von 41:32 für sich entschieden. Der dritte Durchgang ging mit 18:15 an die Slowenen. Im letzten Viertel lag die BG klar vorn (77:66), bis Primorska noch verkürzte.

„Wir haben phasenweise gut gespielt und zwölf Spieler eingesetzt, was gut ist im Hinblick auf die lange Saison, die vor uns liegt“, sagte Roijakkers, der auf Penny Williams (Vorsichtsmaßnahme) verzichtete.

Am Samstag spielen die Göttinger um 15.30 Uhr gegen den polnischen Erstligisten Asseco Arka Gydnia. Am Sonntag (17. 15 Uhr) steigt das letzte Turnier-Match gegen Gastgeber Polski Cukier Torun.

BG: Coggins (12 Punkte/2 Dreier), Lockhart, Albrecht (2), Kramer (2), Carter (13), Andric, Mönninghoff (7), Stockton (18/2, 6 Rebounds), Larysz (6), Willis (12/2), Haukohl (6/2, 4 Assists), Grüttner Bacoul (2).. (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.