2. Basketball-Bundesliga: BG-Ladies halten sich in Hannover achtbar

+
Birte Bencker

Hannover. Wie erwartet hatten die Veilchen Ladies beim nun in der regulären Saison ungeschlagen gebliebenen Tabellenführer TK Hannover keine Chance.

Das erste von mindestens drei Spielen in den „Hannover-Wochen“ verloren die Zweitliga-Basketballerinnen der BG 74 Göttingen mit 71:81 (38:40) beim TKH. Das war schon mal ein Vorgeschmack auf das Playoff-Halbfinale, das am kommenden Wochenende erneut mit einem Spiel in Hannover beginnt. Das zweite Spiel steigt dann am Ostersamstag in der FKG-Halle.

Die Veilchen Ladies schlugen sich in der Uni-Sporthalle am Moritzwinkel sehr achtbar. Im ersten Viertel boten sie dem hohen Favoriten absolut Paroli und gestatteten dem Team von Coach Rüdiger Battersby nur eine 23:22-Führung. Ebenso eng verlief auch der zweite Abschnitt, den die Hannoveranerinnen lediglich mit 17:16 gewannen.

„Im dritten Viertel hatten wir dann einen kleinen Hänger“, berichtete BG-Coach Hermann Paar. Der TKH entschied dieses mit 23:12 für sich – auch weil er in Melissa Jeltema (21 Punkte und 14 Rebounds) und Stefanie Grigoleit (25 Punkte und ebenso 14 Rebounds) die herausragenden Spielerinnen hatte.

Bemerkenswert bei den Göttingerinnen, dass mit Jenny Crowder, Katarina Flasarova, „Mo“ Smalls und Birte Bencker gleich vier Spielerinnen zweistellige Statistik-Werte („double figures“) hatten.

„Wir haben gut gespielt, besser als in den letzten Ligaspielen und fast auf Augenhöhe“, fasste Paar die Partie zusammen. „Leider waren wir unter dem Korb unterlegen, da fehlt uns Vera König doch sehr. Im Moment ist sie aber noch kein Thema. Aber dieses Spiel war sehr hilfreich für uns“. meinte Paar.

BG 74: Crowder 13/davon 3 Dreier, Daub, Pilz 4, Dobroniak 2, Bencker 10, Flasarova 12/2, Smalls 19/2 (9 Rebounds), Hirmke, Lücken 7, Anderson 4 (9 Rebounds), Zimmermann.  (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.