Basketball

BG 74-Frauen für den Bundesliga-Start gut gewappnet

+
Starke Vorstellung: Göttingens Cayla McMorris (Mitte) setzt sich unter dem Korb gegen Rotenburgs Hannah Pakulat durch und erzielt zwei ihrer 15 Punkte. 

Göttingen – Im ersten und einzigen Heimtest eine Woche vor Beginn der Saison in der Basketball-Bundesliga mit einem „Season Opening“ in Hannover gegen Aufsteiger Heidelberg siegten die flippo Baskets BG 74 Göttingen gegen den Zweitligisten BG 89 Hurricanes Rotenburg/Scheeßel mit 88:71 (48:38).

„Ich bin zufrieden. Anfangs war meine Mannschaft noch ein wenig nervös. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir unsere konditionelle Überlegenheit ausgespielt“, meinte BG 74-Trainer Goran Lojo. „Da wächst etwas zusammen“, freute sich auch Göttingens Spielmacherin Jennifer Crowder nach diesem gelungenen Test.

Dabei kristallisierte sich gegen den starken Zweitligisten schon heraus, wer in der Saison die Stützpfeiler der Veilchen sein werden. Neben Crowder werden dies vor allem die drei US-Amerikanerinnen Jill Morton, die unauffällig, jedoch sehr effektiv spielt, Megan Mullings, die über eine unglaubliche Sprungkraft verfügt, Cayla McMorris mit ihrer Energie uns sicheren Würfen aus der Halbdistanz sein. Aber auch Sandra Azinovic als starker Backup für Crowder, Ivana Blazevic und auch Vasiliki Karambatsa ergänzen den Kader ideal. „Wir haben mindestens neun Spielerinnen auf gleich starkem Level“, beobachtete Lojo, der auch die Nachwuchsspielerin Meike Oevermann und die Ex-Oldenburgerin Marika Fengkohl problemlos auf das Feld schicken kann.

Bis Mitte des zweiten Viertels konnten die Hurricanes das Spiel beim 30:33 offen gestalten, ehe sich in der Folgezeit die BGerinnen bis zur Halbzeitpause auf 48:38 absetzen konnten. Rotenburg musste bereits nach 16 Minuten den Ausfall ihrer Centerin Becky Nash verkraften, die da schon ihr fünftes Foul erhalten hatte.

Nach dem Wechsel zog die BG 74 kontinuierlich davon. „Wir sind schon eine coole Truppe mit ganz viel Energie und Schnelligkeit. Die soll unser Plus sein in der Saison. Auf den großen Positionen sind wir ebenfalls sehr gut zu Fuß und haben uns auch schon gefunden“, sagte Crowder. „Für mich war das Ergebnis zweitrangig. Ich habe wichtige Erkenntnisse ziehen können mit Blick auf das erste Saisonspiel“, so Lojo.

Viertel-Ergebnisse:25:22, 23:16 - 21:11, 19:22.

BG 74: Pierce 9/2 Dreier, Blazevic 9 (8 Rebounds), M. Oevermann, Fengkohl 6/1, Crowder 8, Morton 15, Azinovic 3/1, Karambatsa 9 (7 Rebounds), Mullings 14 (9 Rebounds), Lieckfeld, McMorris 15/1.  gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.