Basketball-Bundesliga Frauen

BG 74 Göttingen: Weiter mit Trainer Lojo und Jenny Crowder

Weiter mit zwei Führungspersonen: Göttingens Jennifer Crowder (am Ball gegen Freiburgs Jessica Genco) bleibt ebenso wie BG 74-Trainer Goran Lojo (re.)
+
Weiter mit zwei Führungspersonen: Göttingens Jennifer Crowder (am Ball gegen Freiburgs Jessica Genco) bleibt ebenso wie BG 74-Trainer Goran Lojo (re.)

Die BG 74 Veilchen Ladies gehen mit viel Kontinuität in die kommende Saison. Sowohl Headcoach Goran Lojo als auch die letztjährige Kapitänin Jennifer Crowder werden eine weitere Spielzeit bei den Veilchen absolvieren. Zwei überaus wichtige Personalentscheidungen für die Spielzeit 2021/22.

Göttingen – „Nach unserer so erfolgreichen vergangenen Saison wollten wir die wichtigsten Stützen im Team unbedingt halten“, berichtet BG-Geschäftsführer Richard Crowder. Deshalb sei er froh, dass mit Coach und Captain zwei überaus wichtige Weiterverpflichtungen gelungen seien.

Goran Lojo, seines Zeichens auch Trainer des Nationalteams von Bosnien-Herzegowina, ist seit 2019 an der Seitenlinie für die Veilchen Ladies verantwortlich. Mit dem fünften Rang nach der Hauptrunde feierten Coach und Team in der zurückliegenden Saison einen der größten Erfolge der vergangenen Jahre. Allerdings schied das Team im Viertelfinale gegen den BC Pharmaserv Marburg aus. „Wir sind überaus dankbar, dass Goran Lojo diesen Erfolg möglich gemacht hat“, so Crowder.

Eine weitere Stütze des Teams war Kapitänin und Spielmacherin Jennifer Crowder, Die Nationalspielerin stand viele Minuten auf dem Court und leistete offensiv wie defensiv herausragende Arbeit. Die 25jährige war nach einem kurzen Abstecher nach Marburg zu ihrem Heimatverein BG 74 zurückgekehrt.

Ebenfalls klar ist, dass Samantha Roscoe (wechselt zum Ligarivalen TK Hannover), Riley Lupfer, Ivana Blazevic und Lia Kentzler (studienbedingt) in der kommenden Saison nicht mehr zum BG-Kader gehören werden. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.