Basketball

BG-Brite Nelson sichert Englands Sieg gegen Deutschland

Mit ihren Nationalteams unterwegs: Die Göttinger Luke Nelson (links) und Rihards Lomazs.
+
Mit ihren Nationalteams unterwegs: Die Göttinger Luke Nelson (links) und Rihards Lomazs.

Podgorica/Göttingen – Was für eine Dramatik! Eine Sekunde vor Schluss des EM-Qualifikationsspiels Großbritannien gegen Deutschland in Podgorica (Montenegro) wurde ein Spieler von Basketball-Bundesligist BG Göttingen zum Helden für die Engländer: Luke Nelson sicherte seiner Mannschaft mit einem Korbleger den 83:81-Sieg. Zur Pause hatten die Briten auch mit 47:

45 geführt.

Insgesamt kam Nelson auf gute 17 Punkte, darunter ein Dreier. Übertroffen wurde der BG-Spielmacher nur noch von Gabriel Olaseni (20), der früher für Würzburg spielte.

Für das deutsche Team bedeutete die vierte Niederlage im fünften Spiel der Gruppe G nichts, da sie als Mitveranstalter der EM 2022 automatisch qualifiziert ist.

Der letzte BG-Neuzugang Rihards Lomazs verlor mit Lettland gegen Bulgarien unglücklich mit 65:66. Der BGer konnte nur sechs Punkte für seine Mannschaft beisteuern. Damit sind die Letten als Letzter der EM-Qualifikations-Gruppe H bereits vor dem heutigen letzten Spiel gegen Gruppen-Spitzenreiter Griechenland ausgeschieden.

Deutschland (6 Punkte) spielt heute (20 Uhr) noch gegen Montenegro (6), die Briten als Gruppen-Tabellenführer (8) gegen Frankreich (7). Zwei Teams fahren zur EM.  (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.