Basketball-Bundesliga

BG-Fans auf dem neuen Bus „auswärts immer dabei“

+
Göttingens Derek Willis gegen Karlruhes Kamden.

Göttingen. Die BG Göttingen bekommt einen Teambus (HNA berichtete exklusiv). Ab sofort reist der Basketball-Bundesligist aus Südniedersachsen mit einem extra für die Veilchen angeschafften Bus des nordhessischen Unternehmens Hecker Reisen zu seinen Auswärtsspielen.

Die BG hat sich eine besondere Aktion ausgedacht: Für 20 Euro können sich die Fans nach dem Motto „Auswärts immer dabei“ auf dem Gefährt verewigen lassen – und mit den Basketballern auf Deutschland-Tour gehen.

Gestartet ist die Foto-Aktion am Montag bei der Teampräsentation im Kauf Park. In der „Klartext-Fotobox“ konnten sich die Anhänger für 20 Euro fotografieren lassen. Das Porträt wird dann für mindestens zwei Jahre für das BG-Logo als Mosaik auf dem Heck des Busses verwendet werden. „Wir wollen unsere Fans mit auf die Fahrt nehmen“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. „Ich würde mich freuen, wenn viele mitmachen.“

Veilchen-Fans, die im Kauf Park noch keine Gelegenheit hatten, sich fotografieren zu lassen, müssen nicht enttäuscht sein. Bei den beiden öffentlichen Vorbereitungsspielen in der Sparkassen-Arena am Samstag, 22. September, und Sonntag, 23. September, sowie beim Saisonauftakt am Sonntag, 30. September, gegen die Telekom Baskets Bonn haben Anhänger noch dreimal die Chance, sich auf dem Teambus verewigen zu lassen.

Zum ersten Mal eingesetzt wurde der neue Bus, der größeren Sitzabstand, einen Herd zum Aufwärmen von Speisen, einen größeren Tisch, Stromanschluss und WLAN bietet, für die Fahrt zu den Testspielen nach Belgien. Im Veilchen-Design beklebt wird das Vehikel in den nächsten Wochen, das BG-Logo als Mosaik aus den Fan-Fotos kommt etwas später darauf. (gsd/nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.