2.Basketball-Bundesliga: Überzeugendes 71:52

BG-Frauen gewinnen in Bensberg

Vera

Bensberg. Zu einem ungefährdeten 71:52 (48:24)-Sieg kamen die Göttinger Veilchen Ladies bei den weiterhin sieglosen SG Bergischen Löwen, die in Bensberg beheimatet sind. „Ich konnte allen Spielerinnen gleichmäßige Einsatzzeiten geben und alle haben auch gepunktet“, war BG 784-Trainer Hermann Paar sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams, das allerdings auf Neuzugang Katharina Müller aus Studiengründen verzichten musste.

Zwar benötigten die Gäste eine gewisse Anlaufzeit, doch das zweite Viertel gestalteten die BGerinnen nahezu perfekt, gestatteten den Gastgeberinnen gerade mal fünf Punkte und gewannen diese zweiten zehn Minuten mit 25:5.

„Zur Halbzeit war das Spiel beim 48:24 für uns eigentlich entschieden. Nach dem Wechsel war so ein wenig die Luft raus aufgrund unseres deutlichen Vorsprungs“, fand Paar eine plausible Erklärung dafür, dass sein Team nicht mehr so konzentriert agierte. Während die Göttingerinnen sich 18 Ballverluste erlaubten, waren es auf Seiten der Bensbergerinnen 29 – zu viel, um ein Spiel gewinnen zu können. Allerdings gelang Anne Morrison ein Double-Double bei den Gastgeberinnen. Sie erzielte 17 Punkte und angelte sich 13 Rebounds. Auf Seiten der BG 74 wartete Vera König erneut mit einer starken Leistung auf.

So überließen die Veilchen Ladies dem Schlusslicht auch das dritte Viertel mit 14:6, um sich aber in den letzten zehn Minuten noch einmal zusammenzureißen. Dabei

Viertel-Ergebnisse: 19:23, 5:25 - 14:6, 14:17.

BG 74: Crowder 6, Müller, Pilz 2, Hirmke, Dobroniak 5/1 Dreier, König 13, Flasarova 15/3, Smalls 7/1, Lücken 6/1, Anderson 8/1, Zimmermann 9/1. 

Beste Löwen: Morrison 17/13 Rebounds, Jäger 13. (wg/gsd) Foto: zje/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.