2. Basketball-Bundesliga: Ofa Matchwinnerin

BG-Frauen schlagen auch Phoenix Hagen

Stärkste BGerin: Göttingens Ofa Tulikihihifo (li.) lässt sich auch von Hagens Leonie Bleker nicht am Korbwurf hindern. Foto: Jelinek

Göttingen. Besser hätte der Start des mit erst 20,1 Jahren im Schnitt jüngsten Teams der 2. Basketball-Bundesliga der Frauen, der BG 74 Göttingen, nicht sein können. Nach dem 59:57-Sieg zur Saisonpremiere beim ASC Theresianum Mainz gewannen die Göttingerinnen ihre Heimpremiere vor über 400 am Ende begeisterten Zuschauern mit 73:66 gegen die Phoenix Hagen Ladies.

„Natürlich machen wir noch viel zu viele Fehler und bauen damit immer wieder unseren Gegner auf. Aber es fehlt einfach noch daran, die im Training erarbeiteten Systeme auch konsequent zu spielen. Es ist eben noch eine ganz junge Mannschaft“, meinte eine sichtlich erleichterte BG 74-Trainerin Jennifer Kerns. Sie zeigte am Spielfeldrand ebenso Nerven wie ihr Team, dass anfangs viel zu hektisch agierte, lange Zeit benötigte, um ins Spiel zu finden. Zuerst gelang dies Ofa Tulikihihifo, die die von ihrer Trainerin erwartete Führungsqualität endlich unterstrich. So konnten die Gastgeberinnen bis zur Halbzeitpause trotz acht von neun verworfenen Dreiern auf zwei Punkte verkürzen.

2. Halbzeit ein wahrer Krimi

Die zweite Halbzeit entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Erst konnte Katarina Flasarova für die BG 74 mit einem Dreier zum 37:37 ausgleichen, und kurz danach hatten die Gastgeberinnen endlich die Führung zum 40:37 geschafft. Doch so schnell gaben sich die ebenfalls sehr jungen Gäste (Durchschnittsalter 20,9 Jahre) nicht geschlagen, gingen ihrerseits mit 43:42 in Führung. Einen 9:0-Lauf brachte Hagen die erneute Führung zum 59:58.

Tulikihihifo war es dann aber, die mit einem Dreier zum 63:63, einem Zweier zum 68:66, zwei Freiwürfen zum 70:66 und den letzten drei Punkten zum Endstand von 73:66 und insgesamt 25 Punkten zur Matchwinnerin avancierte.

BG 74: Jörgensen, Crowder 1, Münder 9/davon 1 Dreier, Müller, Krumm, Bode 8, Rassmann, 12/2, Grudzien 14/1, Lücken 4, Tulikihihifo 25/1. (gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.