Basketball: Trainer Paar verschafft sich Überblick

BG-Frauen mit Sieg und Niederlage

Saarlouis. Vier Tage lang haben die BG 74 Veilchen Ladies in Trier intensiv trainiert und die ersten Vorbereitungsspiele für die neue Saison absolviert. Am Sonnabend siegten die Veilchen gegen das international erfahrene Team vom BBC Etzella Ettelbrück in Luxemburg mit 67:53 (40:27). Einen Tag später gab es die erwartete Niederlage gegen den deutschen Vizemeister, TV Saarlouis Royals, der mit 46:71 (27:35) die Oberhand behielt. Für Headcoach Hermann Paar war die Reise nach Trier und zu den Testspielen dennoch überaus erfolgreich: „Die Einstellung der Mannschaft ist einfach super. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, sind aber bestens motiviert.“

Dabei mussten die Veilchen vor den Testspielen eine kleine Hiobsbotschaft hinnehmen. Joanna Miller war im Training umgeknickt und wurde deshalb in den Partien nicht eingesetzt. Paar: „Eine reine Vorsichtsmaßnahme. Sie wird bald wieder ins Training einsteigen und hätte uns nach den Eindrücken der ersten Trainingswochen sicherlich helfen können.“

Der Trainer setzte in beiden Partien alle Spielerinnen gleichmäßig ein und konnte sich somit einen guten Überblick über die Verfassung und Leistungsfähigkeit seines Teams verschaffen. (nh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.