Basketball-Bundesliga

BG Göttingen: Lenzelle Smith sagt per WhatsApp ab

+
Nicht gerade erfreut von der Absage von Lenzelle Smith: BG-Trainer Johan Roijakkers.

So etwas gibt es nur im Zeitalter der modernen Technik! Per WhatsApp kassierte Basketball-Bundesligist BG Göttingen am Dienstag eine herbe Absage: Lenzelle Smith wird kommende Saison nicht für die Veilchen spielen.

„Smith war nie hier in Göttingen“, meinte BG-Coach Johan Roijakkers am späten Dienstagnachmittag. Und wird eben auch nicht kommen, kann man hinzufügen. 

Nach Informationen von Roijakkers wurde Smith vom Trainer seines früheren griechischen Klubs GS Kymis (Athen) angesprochen, ob er nicht für dessen neuen Klub Iraklis (Saloniki) spielen würde. So ist wohl davon auszugehen, dass das Angebot von Iraklis (vergangene Saison Siebter in Griechenland) lukrativer war als das der BG.

Smith hätte die Fähigkeit gehabt, ein Eurocup-Spieler zu werden, sagt Roijakkers. Er habe nun eine Liste mit anderen (Ersatz-)Spielern. Der BG-Trainer: „Mal sehen, was passiert. Wir müssen ein bisschen warten. Wenn Spieler nicht kommen wollen, dann kommen sie eben nicht. Das ist das Profi-Business.“ (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.