Basketball

BG Göttingen macht fünften Neuen klar

Scheint ein Kraftpaket zu sein: Zack Bryant wird als athletischer Spieler beschrieben.
+
Scheint ein Kraftpaket zu sein: Zack Bryant wird als athletischer Spieler beschrieben.

Langsam, aber stetig geht’s voran bei den Veilchen: Die BG Göttingen präsentiert den siebten Spieler im Aufgebot von Trainer Roel Moors für die Saison 2021/22.

Göttingen – Der nächste und damit fünfte Neuzugang für die kommende Saison ist US-Guard Zack Bryant, der von der Georgia Southern University (USA) in die Universitätsstadt an der Leine kommt, wo er einen Einjahresvertrag erhält.

Damit dürften bei der BG die Verpflichtungen für die beiden kleinen (Guard-)Positionen abgeschlossen sein. Haris Hujic, Jake Toolsen und Stephen Brown waren dafür bereits geholt worden.

Für den 23-jährigen Zack Bryant ist der Basketball-Bundesligist aus Südniedersachsen die erste Profistation in seiner Basketball-Karriere. „Zack kann auf mehreren Guard-Positionen eingesetzt werden und ist ein sehr athletischer Spieler. Er verfügt über großes Entwicklungspotenzial, und ich freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten“, sagt BG-Cheftrainer Roel Moors.

Bryant schrieb sich nach seinem Schulabschluss 2017 an der University of Alabama at Birmingham in seinem Heimatland ein und ging dort in der NCAA für die UAB Blazers auf Korbjagd. In der Saison 2019/20 verließ der 1,88 Meter große Basketballer die „Blazers“ und wechselte auf die Georgia Southern University im US-Bundesstaat Georgia. Aufgrund der NCAA-Regularien musste er dort den Rest der Basketball-Saison aussetzen.

In seinem letzten College-Jahr 2020/21 absolvierte Zack Bryant 21 der 26 Partien für die „Eagles“ und stand 15 Mal in der Startaufstellung. Im Schnitt kam der US-Amerikaner dabei auf 31 Minuten Einsatzzeit pro Spiel. Durchschnittlich erzielte der BG-Neuzugang 13,6 Punkte holte 2,6 Rebounds und gab 2,6 Assists.

.  Zum Veilchen-Kader für die Saison 2021/22 gehören aktuell Mathis Mönninghoff, Akeem Vargas, Haris Hujic, Jake Toolson, Philipp Hartwich, Stephen Brown und Zack Bryant.  (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.