Basketball-Bundesliga Männer

BG Göttingen mit Brown in Gießen

Nun doch in Gießen dabei: Göttingens Stephen Brown (am Ball) gegen Braunschweigs Ondrej Sehnal.
+
Nun doch in Gießen dabei: Göttingens Stephen Brown (am Ball) gegen Braunschweigs Ondrej Sehnal.

Gute Nachricht für die BG Göttingen vor dem Auswärtsspiel in Gießen: Stephen Brown darf bei den Hessen nun doch spielen. Am Samstagvormittag machte der Spielmacher der Veilchen seinen dritten PCR-Test - und der war zum dritten Mal in Folge negativ.

Gießen/Göttingen – Am vergangenen Dienstag hatte der Amerikaner auf der Fahrt zum Auswärtsspiel in Bayreuth im Bus erfahren, dass er positiv getestet sei. Darauf fehlte er beim Match bei den Oberfranken. Nach einer Nacht im Team-Hotel fuhr Brown allein mit seinem Dienstwagen nach Göttingen zurück, den ihm ein BG-Mitarbeiter nach Bayreuth gebracht hatte. In der Wagnerstadt hatte es keinen Automatik-Wagen für Brown gegeben.

Nach der Rückkehr nach Göttingen hatte Brown zwei weitere PCR-Tests gemacht, die negativ waren. Am Samstag nun der dritte negative Test. Da stellt sich die Frage, ob der erste Test möglicherwerise schon falsch positiv war. BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen: „Keine Ahnung.“  (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.