Basketball-Bundesliga Männer

BG Göttingen organisiert Weihnachtsaktion für krebskranke Kinder

Übergabe der Wünsche-Box: Von links Therapeutin Kira Druivenga, Clark, Kinderkrankenschwester Anja Weidemann, Hannah und BG-Kapitän Akeem Vargas.
+
Übergabe der Wünsche-Box: Von links Therapeutin Kira Druivenga, Clark, Kinderkrankenschwester Anja Weidemann, Hannah und BG-Kapitän Akeem Vargas.

Die BG Göttingen möchte den Kindern auf der Krebsstation der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) zu Weihnachten eine Freude bereiten.

Göttingen – Auf Initiative von BG-Kapitän Akeem Vargas sammelt der Basketball-Bundesligist aus Südniedersachsen in den kommenden Wochen Spenden, um Weihnachtsgeschenke für die kranken Kinder in der Uniklinik zu kaufen.

„So hart es klingt, kann es für einige Kinder vielleicht das letzte Weihnachten sein, das sie feiern können. Wir möchten ihnen und ihren Familien einen Grund zum Lächeln schenken“, sagt Vargas. „Die Mannschaft trägt natürlich ihren Teil bei und wird ebenfalls Geld spenden. Wir hoffen, dass sich möglichst viele Fans und Sponsoren an der Spendenaktion beteiligen.“

Vargas war in der vergangenen Woche in der UMG zu Gast und hat die Wünsche-Box, in die die Kinder ihre Wunschzettel einwerfen können, zusammen mit Therapeutin Kyra Druivenga aufgestellt. Veilchen-Fans und -Partner haben bei den kommenden Heimspielen gegen Oldenburg (31. Oktober), München (21. November) und Weißenfels (11. Dezember) die Möglichkeit, Geld in einer Box zu spenden. Die Box wird am Merchandisingstand im Arena-Innenraum (Ostseite) aufgestellt. Außerdem ist es möglich, Geldbeträge auf folgendes Spendenkonto zu überweisen:

Pro Basketball Göttingen e.V.

Sparkasse Göttingen

IBAN: DE95 2605 0001 0056 0711 60

BIC: NOLADE21GOE

Verwendungszweck: Weihnachtsaktion

Spender, die eine Spendenbescheinigung benötigen, können diese per E-Mail an info@bggoettingen.de anfordern. Sollte nicht das gesamte gespendete Geld für den Kauf von Geschenken benötigt werden, wird der Restbetrag an die UMG gespendet, die von dem Geld beispielsweise Hilfsmittel für die Sporttherapie oder Freizeitgestaltung der Kinder anschaffen kann.  (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.