Jugend-Basketball

BG Göttingen: Zweiter Youngsters-Sieg, zweite Juniors-Absage

Korb im Blick: Göttingens Max Wagner-Berger ist den Wedelern enteilt und erzielt zwei seiner zehn Punkte.
+
Korb im Blick: Göttingens Max Wagner-Berger ist den Wedelern enteilt und erzielt zwei seiner zehn Punkte.

Zweiter Sieg im zweiten Spiel für die Sartorius Youngsters, das JBBL-Team der BG Göttingen. In der Summerleague kam die Mannschaft von Trainer Marjo Heinemann zu einem 97:74 (51:42) gegen den SC Rist-Wedel.

Göttingen – „Ich habe alle Jungs viel spielen lassen, und alle haben gepunktet – eine gute Teamleistung“, war Heinemann zufrieden. Seine Mannschaft war größenmäßig deutlich überlegen, holte 15 Offensiv-Rebounds und insgesamt starke 53 Treffer (zu 29/Wedel). Die Gäste hatten den besseren Start, aber nach zwei „Läufen“ zog das Heinemann-Team dann weg.

BG: Nguyen 6, Haase 7, Bingert 10, Bode 2, Larsen 2, Gibhardt 2, Krauß 8, Böru 4, Brand 21, Jünemann 13, Goebel 12, Wagner-Berger 10.

Erneut zum Zuschauen verurteilt waren die Sartorius Juniors. Dieses Mal allerdings wegen eines Coronafalles im eigenen Team. So musste Trainer Venelin Berov die Heimpartie gegen die Eisbären Bremerhaven absagen. Wie JBBL-Coach Heinemann berichtete, gab es einen falsch positiven Test. Umso ärgerlicher, weil Bremerhaven schon angereist war. Eine Woche zuvor hatte es beim Auftaktgegner Hamburg Towers einen Coronafall gegeben, auch diese Partie war abgesagt worden.  (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.