Basketball-Bundesliga Frauen: Testspiele in Polen

BG-Ladies auf großer Tour nach Torun

Mit den BG-Frauen in Polen: Trainer Giannis Koukos. Archivfoto: zje/nh

Göttingen. Erst beim Turnier in Weiterstadt fünfmal gegen unterklassige Mannschaften gewonnen, dann am vergangenen Donnerstag der Sieg bei Zweitligist Wolfenbüttel – die BG-Ladies haben die ersten Tests erfolgreich absolviert. Am Mittwoch startet Trainer Giannis Koukos mit neun Spielerinnen (ohne Lea Nguyen/Schule) in Göttingens Partnerstadt Torun nach Polen.

Dort warten die ersten Härtetests gegen vier Kontrahenten aus Polen und Schweden, die auch international im Europacup erfolgreich waren. „Das ist richtig hochwertige Konkurrenz“, sagt BG-Ladies Geschäftsführer Richard Crowder.

Vor dem eigentlichen Turnier spielt die BG 74 am Freitag (10 Uhr) gegen Enea AZS Poznan. Nach der Eröffnungsfeier (18 Uhr) treten die Veilchen gegen Gastgeber und Europacup-Starter Energa Torun an. Am Samstag (15.45 Uhr) geht es gegen den mehrfachen schwedischen Meister Telge Basket, am Sonntag (10 Uhr) gegen den polnischen Erstligisten PGW MKK Siedlce. „Das sind richtige Kracher. Nach dem Spielen in Polen werden wir sehen, wo wir stehen“, so der griechische BG-Coach.

Mit dem Heimspiel gegen Mitaufsteiger Heidelberg beginnt am 24. September um 16 Uhr in der FKG-Sporthalle die Erstliga-Saison für die Veilchen Ladies. Der Vorverkauf für die Dauerkarten ist sehr gut angelaufen. Deshalb bieten die Veilchen am Freitag, 8. September, zwischen 18 und 20 Uhr einen gesonderten Vorverkauf im FKG an.

Die Preise für die Saison-Dauerkarten liegen zwischen 50 und 100 Euro. Teuerste Kategorie ist der Sitzplatz 1. Reihe Längsseite mit 100 Euro (ermäßigt 80). Ihm folgt der Sitzplatz Stirnseite/2. Reihe Längsseite mit 90 Euro (ermäßigt 70). Die Dauerkarte für Sitzplätze auf der Tribüne kostet 80 Euro (ermäßigt 60). Und Stehplätze sind für 60 Euro (ermäßigt 50) zu haben.

Ticketchef Michael Wiese weist darauf hin, dass am Freitag zwischen 18 und 20 Uhr im FKG auch Eintrittskarten für das Champions-Weekend (16./17.9.) erhältlich sind. Hier kostet eine Tageskarte bei freier Platzwahl 10 Euro (ermäßigt 8), das Wochenend-Ticket für vier Partien an zwei Tagen 15 Euro (ermäßigt 12). (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.