2. Basketball-Bundesliga: Erste zwei Testspiele

BG-Ladies nach Trier ins Trainingslager

Hermann Paar

Göttingen. Zweieinhalb Wochen nach dem Trainingsauftakt mit dem neuen Coach Hermann Paar gehen die Zweitliga-Basketballerinnen der BG 74 Göttingen am Donnerstag auf große Fahrt. Bis zum Sonntag sind sie in einem viertägigen Trainingslager in Trier, verbunden mit den ersten beiden Testspielen im luxemburgischen Ettelbrück und beim deutschen Bundesligisten TV Saarlouis.

Inzwischen ist das Team von Coach Paar auch vollzählig. Die neue Centerin Vera König und Jana Lücken sind aus dem Urlaub zurück und trainieren fleißig mit, so Veilchen Ladies-Geschäftsführer Richard Crowder. Allein Britta Daub, die gerade bei der U 16-Europameisterschaft war, bekommt noch drei Wochen Pause. eine Rumänin, die beim Traininmgsauftakt dabei war und die die Freundin von Rosdorfs neuem rumänischen Oberliga.-Handballer Vlad Avram ist, ist kein Thema für das Team in der kommenden Saison.

Die Veilchen-Fans bekommen ihre Ladies erst am 5. und 6. September in der Sporthalle des Hainberg-Gymnasiums erstmals zu Geischt, wenn die ersten Heim-tests gegen das luxemburgsiche Team aus Esch auf dem Plan stehen. (haz/gsd-nh) Foto: nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.