2. Basketball-Bundesliga: 78:40-Erfolg über die Bergischen Löwen

BG-Ladies in der Spur

Gegnerischen Korb fest im Blick: BG-Centerin Raven Anderson (Mitte) setzt sich gegen Bensbergs Anne Morisson (links) und Viktoria Jäger erfolgreich durch. Foto: zje/gsd

Göttingen. Die BG 74 Veilchen Ladies behaupteten auch am viertletzten Spieltag in der zweiten Basketball-Bundesliga den vierten Tabellenplatz und bleiben damit weiter auf Playoff-Kurs. Allerdings verlangten die zahnlosen Bergischen Löwen dem Team von Trainer Hermann Paar nicht sehr viel ab, so dass die Göttingerinnen einen locker-leichten 78:40 (36:20)-Sieg feiern konnten.

„Wir haben unsere Pflichtaufgabe zu unserer Zufriedenheit gelöst“, blieb Paar sachlich und wollte diesen Sieg auch nicht überbewerten, zu harmlos agierte der Tabellenvorletzte, forderte die Gastgeberinnen nicht ernsthaft.

Starke zweite Halbzeit

Nicht ein Mal konnten die Mannschaft aus dem Wuppertaler Stadtteil Barmen in Führung gehen, lag schnell 0:5 zurück, schaffte beim 4:5 zwar den Anschluss, das war’s dann allerdings auch mit der Gegenwehr, zumal neben der nun eingebürgerten Katarina Flasarova beide US-Girls auf BG 74-Seite gemeinsam auf dem Feld stehen konnten. Normal dürfen sich immer nur zwei Ausländerinnen gleichzeitig spielen.

Die Veilchen Ladies bauten ihre Führung kontinuierlich aus, lagen zur Halbzeitpause bereits vorentscheidend mit 36:20 vorn, weil sie in der Defensive sehr aggressiv, indes nicht unfair zur Sache gingen und so die Bergischen immer wieder zu Ballverlusten zwangen. Am Ende waren es derer 26! Zudem kamen noch unglaubliche 19 Ballgewinne für die Göttingerinnen hinzu.

„Wir haben vor allem in der zweiten Halbzeit recht ordentlich agiert“, bemerkte Paar. Und immerhin punkteten vier BGerinnen je doppelt, was auf eine mannschaftlich geschlossene Leistung zurückzuführen war.

BG 74: Crowder 10/1 Dreier, Pilz 6 , Dobroniak 6, Bencker 9/1, Flasarova 19/3, Smalls 12, Lücken 6, Anderson 10. 

Beste Löwen: Freeman 13/1, Morrison 8. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.