BG-Neuzugang Mönninghoff muss Training wieder abbrechen

+
Mathis Mönninghoff

Göttingen. Vor den letzten beiden Heimtests der BG Göttingen am kommenden Wochenende in der S-Arena gegen die beiden niederländischen Spitzenmannschaften Donar Groningen (Samstag, 18.30 Uhr) und Landstede Basketball Zwolle (Sonntag, 17 Uhr) gibt es nicht unbedingt die besten Nachrichten.

So musste, wie Veilchen-Coach Johan Roijakkers berichtete, Mathis Mönninghoff einen Trainingsversuch wieder abbrechen.

„Das sah nicht gut aus“, meinte der Coach des Göttinger Basketball-Bundesligisten. Neuzugang Mönninghoff plagt eine Oberschenkelverletzung, die eigentlich durch die Spielpause auskuriert zu sein schien. Besser sieht es dagegen wohl bei Dominik Spohr aus. Er soll am Donnerstag wieder voll ins Training einsteigen. Schon in der Vorbereitungszeit der vergangenen Saison war die BG durch Verletzungen von Alex Ruoff, Raymar Morgan und Dominik Bahiense de Mello schwer gehandicapt. (gsd/nh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.