Vertrag um zwei Jahre verlängert

Dominic Lockhart bleibt bei der BG Göttingen

+
Sie gehen weiter gemeinsam auf Korbjagd für die BG: Göttingens Dominic Lockhart (rechts) und Stephan Haukohl (links) nehmen Bambergs Dorell Wright (am Ball) in die Zange.  

Göttingen. BG-Trainer Johan Roijakkers hatte in der HNA vom Mittwoch ein „Feuerwerk“ in Sachen Spieler-Verpflichtung(en) angekündigt – gestern Mittag zündete die erste Rakete: Dominic Lockhart (23) hat seinen Vertrag bei der BG Göttingen verlängert.

Nicht nur wie in der Basketball-Branche üblich um eine Saison, sondern gleich um zwei Jahre. Was für eine gute Nachricht von den Veilchen!

Neu-Nationalspieler Lockhart (1,98 m) sagte bis 2020 zu und gibt den Göttingern somit auch Kontinuität auf dem Personal-Sektor. „Dominic hat gezeigt, dass er über 20 Minuten in einer Partie spielen kann“, freut sich Coach Roijakkers über die Zusage des Wetzlarers, der in Schweinfurt zur Welt kam. „Dass er für zwei Jahre unterschrieben hat, ist großartig. Seine Verteidigungsarbeit ist top in der Bundesliga und auch offensiv war er immer besser aufgelegt. Jetzt ist es eine Herausforderung für ihn, sich noch weiterzuentwickeln. Er hat bei uns eine sehr wichtige und große Rolle gespielt.“

Lockhart kam vor der vergangenen Serie aus Oldenburg, verpasste nur ein Spiel wegen einer Gehirnerschütterung und spielte im Schnitt 25 Minuten. Pro Spiel warf er 6,4 Punkte, fischte 3,2 Rebounds und gab 1,7 Vorlagen.

Mit Lockhart haben die BGer jetzt schon die „erste Fünf“ zusammen, könnten mit ihm, Lenny Larysz, Joanic Grüttner, dem weiterverpflichteten Stephan Haukohl und Neuzugang Jacob Albrecht (Essen) schon ein spielfähiges Team stellen.

Nicht ausgeschlossen, dass auch 2,09 m-Hüne Dennis Kramer noch weiterverpflichtet wird. Roijakkers vielsagend: „Kann sein. Mal sehen, ob beide Seiten die gleichen Vorstellungen haben. Wir arbeiten dran.“ (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.