1. Startseite
  2. Sport
  3. BG Göttingen

Drei Jahre: XXL-Vertrag für BG-Neuzugang Hemschemeier

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der eine wird wohl gehen, der andere kommt: Paderborns Peter Hemschemeier (re.) am 28. August 2021 im Test gegen den späteren BG-Star Kamar Baldwin.
Der eine wird wohl gehen, der andere kommt: Paderborns Peter Hemschemeier (re.) am 28. August 2021 im Test gegen den späteren BG-Star Kamar Baldwin. © Hubert Jelinek/gsd

Die BG Göttingen hat ihr Spielerkontingent nach dem überraschenden Abgang von Kapitän Akeem Vargas nach Heidelberg wieder von fünf auf sechs erhöht und sich die Dienste von einem großen deutschen Basketball-Talent gesichert.

Göttingen – Der 18-jähirge Peter Hemschemeier wechselt von Zweitligist Uni Baskets Paderborn zu den Südniedersachsen und erhält einen Dreijahresvertrag – für Basketball-Verhältnisse mit überwiegend nur Ein-Jahres-Kontrakten eine XXL-Zusage.

„Peter hat schon in jungen Jahren bewiesen, dass er viel Talent hat. Er kann auf beiden Guard-Positionen eingesetzt werden“, sagt BG-Headcoach Roel Moors. „Ich bin froh, dass Peter für drei Jahre in Göttingen bleiben wird. Wir wollen ihm dabei helfen, sich optimal weiterzuentwickeln.“

Am 28. August 2021 war Hemschemeier im Test der BG gegen Paderborn dabei und kam bei der 63:98-Niederlage gegen die Veilchen in 24:41 Minuten Einsatzzeit auf 15 Punkte – die meisten für die Westfalen.

Hemschemeier kann trotz seines jungen Alters schon auf zwei Spielzeiten auf professionellem Basketball-Niveau zurückblicken. Nachdem der Paderborner seine gesamte Jugend bei seinem Heimatklub, den Paderborn Baskets, verbrachte, gab er am 24. Oktober 2020 kurz nach seinem 17. Geburtstag für die Uni Baskets Paderborn sein Debüt in der zweiten Liga. In der Saison 2020/21 kam Hemschemeier in 21 Partien auf rund durchschnittlich 14 Minuten Einsatzzeit (4,1 Punkte/1,2 Assists). In der vergangenen Saison stand er für die Uni Baskets in 36 Partien im Schnitt rund 24 Minuten auf dem Parkett, in denen er 6,2 Punkte erzielte und 3,3 Assists gab.

An die BG Göttingen hat der Veilchen-Neuzugang gute Erinnerungen. In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) gelangen Hemschemeier in der Saison 2018/19 mit dem Paderborner Team im Sartorius Basketball Lab gegen die BG Göttingen Youngsters 63 Punkte. Im Schnitt kam der Aufbauspieler in dieser Saison auf 43,5 Punkte pro Spiel und wurde als wertvollster JBBL-Spieler ausgezeichnet.

.  Einen Vertrag für die Saison 2022/23 haben bei den Veilchen neben Hemschemeier auch Rekordspieler Mathis Mönninghoff, Harper Kamp, Marios Giotis, Till Pape und Javon Bess.

.  Übrigens: In Paderborn trug Hemschemeier die „8“. Die ist jetzt bei der BG frei nach Vargas’ Abgang. (gsd/nh)

Auch interessant

Kommentare